Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Sabrina macht sich frei abspielen. Laufzeit 06:10 Minuten.
Aus Audio MW vom 27.03.2019.
Inhalt

Sabrina Sauder Sabrina macht sich frei

Man könnte den Titel ihrer neuen CD «Mach dich frei» gewiss als ein wenig anzüglich verstehen. Auch das entsprechende Titelbild wirkt nicht gerade prüde. Dabei will die Thurgauer Schlagersängerin Sabrina Sauder damit etwas ganz Bestimmtes bezwecken.

Frei von Zwängen, Druck und Ängsten will sich Sabrina fühlen. Von Rollenbildern, denen man als junge Frau ausgesetzt ist, will sie sich lossagen. Umso irritierender dann die Tatsache, dass sich die hübsche Thurgauerin auch gerne einmal im hautengen, roten Lackkleid präsentiert und doch gerade damit ein Klischee bedient.

Frau in rotem, hautengen Latexkleid.
Legende: Sabrina versteht es die Blicke auf sich zu ziehen. zvg

Roter Lack mit Tiefgang

Dabei steckt hinter dieser Fassade eine ganz andere, ernstafte Seite. Dies lässt uns Sabrina nur schon in den Texten spüren, die sie für ihre Lieder geschrieben hat. Inspiration dafür holt sie sich vom Leben. Sie will mit gutem Vorbild vorangehen und ihren Fans Ratschläge weitergeben. Lieder wie «Glaub an Dich», «Vergiss nie» oder «Durch Dick und Dünn» liegen ihr denn auch sehr am Herzen. Nach dem Erfolgstitel «Vielleicht» zusammen mit Schlagersänger Leonard, haben sich die beiden für «Mach dich frei» wieder zusammengefunden und präsentieren diesmal gleich drei neue Duette.