Zum Inhalt springen

Header

Audio
Sagenforscher Hans Steinegger in einem Porträt von Catherine Thommen
Aus Schweizer Sagen vom 30.12.2020.
abspielen. Laufzeit 04:36 Minuten.
Inhalt

Schwyzer Sagenwelt Im Kanton Schwyz gibt es mehr Sagen als man denkt

Wer sich mit der Schwyzer Sagenwelt befasst, trifft unweigerlich auf den Namen Hans Steinegger. Seit über 50 Jahren sammelt der 74-jährige ehemalige Lehrer Sagen aus seinem Kanton. Sein Archiv mit viel Hintergrund-Geschichten ist umfangreich. Daraus entstanden sind auch mehrere Sammelbände.

Im Frühling 1978 besucht der junge Lehrer und Journalist Hans Steinegger einen Neuzuzüger-Anlass in Schwyz. Der damalige Gemeindepräsident weist an diesem Abend unter anderem darauf hin, dass die Schwyzer kaum Sagen kennen. Dem widerspricht Steinegger und meint, er könnte auf Anhieb ein halbes Dutzend aus seinem Dorf erzählen.

Startschuss zur Sagenforschung

Der Abend liefert ihm sozusagen die Zündschnur für seine jahrelange Beschäftigung mit der Schwyzer Sagenwelt. Hans Steinegger stöbert durch Archive und alte Bücher und sammelt überlieferte Geschichten. Fündig wird er vor allem in den grösseren Gemeinden.

Nur eineinhalb Jahre nach dem Neuzuzüger-Abend veröffentlicht er einen vierteiligen Sammelband mit Sagen aus allen Teilen des Kantons Schwyz. Er hält unzählige Vorträge, organisiert Rundgänge und steht Maturanden Red und Antwort, wenn sie Arbeiten über die Schwyzer Sagenwelt schreiben.

Schwyzer Sagen finden auch den Weg ins Ausland

Die Hintergründe faszinieren Hans Steinegger mehr als das Erzählen dieser Sagen. Er forscht immer weiter und entdeckt unter anderem auch im Südtirol eine Sage mit Bezug zu Einsiedeln. Darin geht es um ein weisses Pulver gegen Hexen, das an der Klosterpforte erhältlich sein soll.

Audio
Das Einsiedler Pulver gegen Hexen war bis ins Südtirol bekannt
01:00 min, aus Schweizer Sagen vom 30.12.2020.
abspielen. Laufzeit 01:00 Minuten.

Inzwischen tritt Hans Steinegger etwas kürzer. Vorträge und Rundgänge hat ein ehemaliger Arbeitskollege von ihm übernommen. Die gewonnene Zeit nutzt der Sagenforscher, um seine unzähligen Notizen zu ordnen. Und für uns nimmt er sich Zeit, jeden Donnerstag eine Schwyzer Sage zu erzählen.

Schwyzer Sagen erzählt von Hans Steinegger

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen