Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Grosseltern, Eltern und Kinder sitzen auf dem Sofa.
Legende: Gegenseitiges Wertschätzen und Verständnis von Eltern und Grosseltern ist wichtig – davon profitieren auch die Enkelkinder. Colourbox
Inhalt

Senioren-Magazin Unterstützung für Grosseltern

Grossmutter oder Grossvater zu sein ist zwar schön, aber nicht immer einfach. Wenn die Grosseltern ihre Enkelkinder betreuen gibt es nicht selten Auseinandersetzungen mit den eigentlichen Eltern. Der Erziehungskurs für Grosseltern bietet Hilfe an.

Wenn Grosseltern regelmässig ihre Enkelkinder betreuen, sind Absprachen unbedingt notwendig. Das gibt Sicherheit für die Kinder sowie auch für die Eltern und Grosseltern. Dass es unterschiedliche Ansichten gibt ist normal. Es ist deshalb wichtig, einen guten Mittelweg zu finden.

Kurs für Grosseltern

Warum diskutieren Eltern heute so viel mit ihren Kindern? Was, wenn uns Grosseltern die Betreuung der Enkelkinder zu viel wird? Warum reagiert meine Tochter so empfindlich, wenn ich ihren Erziehungsstil kritisiere? Fragen, die viele Grosseltern beschäftigen.

Im Kurs «starke Grosseltern - starke Kinder» nimmt sich die Fachfrau Irma Bachmann den Fragen an. Der Kurs bietet Grosseltern Gelegenheit sich auszutauschen und liefert aktuelle Informationen zu Erziehungs- und Generationenthemen.

Die Suche nach Anerkennung

Die Enkel suchen Anerkennung für ihre Fortschritte, Eltern wünschen sich Anerkennung von ihren Eltern für ihre Arbeit als Erziehungsperson und Grosseltern wünschen sich Anerkennung für die Zeit, Toleranz und Geduld, die sie aufbringen für die Betreuung ihrer Enkelkinder.

Es ist sehr wichtig, dass man sich Zeit nimmt um einander zu sagen, wenn etwas gut gelaufen ist. Häufig spricht man vor allem miteinander, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Einander Komplimente machen tut allen Seiten gut. Gegenseitiges Vertrauen und Anerkennung macht Familien stark.

Legende: Video Zwischen Last und Liebe – Die neuen Grosseltern abspielen. Laufzeit 51:49 Minuten.
Aus DOK vom 02.07.2015.