Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Sängerin mit kurzem Haarschnitt.
Legende: Gerlaldine 2.0 wird als mutig, fordernd und sexy bezeichnet. SRF
Inhalt

Geraldine Olivier Der Zopf ist ab

Für Veränderungen war sie schon immer zu haben. Geraldine Olivier ist seit über 20 Jahren im Schlagergeschäft und hat sich dabei immer wieder neu erfunden. Nun auch optisch. Mit über 50 Jahren trägt sie Lederjacke statt Dirndl und ihr züchtiger Zopf ist einer frechen Kurzhaarfrisur gewichen.

«Mir ist sauwohl», strahlt die sympathische Freiburgerin, wenn man sie auf ihren neuen Look anspricht. Die langen Haare mussten weg, weil sie spürte, dass eine Veränderung hermusste. Ihre ehemalige lange Haarpracht empfand sie mehr und mehr als Last. Indem sie sie abschnitt, befreite sie sich gleichzeitig von vielen Höhen und Tiefen, die sie im Leben erfahren musste.

Das Leben hat Spuren hinterlassen

Geraldine Olivier ist nach Aussen hin eine Frohnatur. Dennoch musste auch sie in ihrem Leben einige Schicksalsschläge einstecken. So stürzte sie 2011 von der Bühne und verletzte sich so schwer, dass sie über Monate nicht auftreten konnte. Ihr Mann pflegte sie zuhause und war ihr eine grosse Stütze. Auch heute noch lebt sie mit den Folgen dieses Unfalls und verspürt täglich Schmerzen. Diese Erfahrungen fasst sie in ihrem aktuellen Album «Narben auf dem Herz» zusammen und erntet dadurch grosse Resonanz seitens der Radiostationen und Fans.

An Schmerzen kann man sich gewöhnen. Es sind halt auch die Narben auf meinem Herzen.
Autor: Geraldine Olivier

Die grösste Narbe auf ihrem Herzen aber hinterliess der Streit um das Sorgerecht ihres Sohnes. Diesen Kampf konnte sie gewinnen und ist glücklich, ihren Gregory bei sich zu haben. Ihr aktueller Hit «Heut’ Nacht will ich alles» wurde speziell für Frauen komponiert, die eine Trennung hinter sich haben.

Pension – warum nicht?

Geraldine Olivier macht keinen Hehl daraus, dass sie sich dereinst pensionieren lassen will. Singen bis 100? Nein, das sei nichts für sie. Und schliesslich hätten junge, aufstrebende Talente auch eine Chance verdient. Wann aber bei Geraldine Olivier Schluss sein soll, dass lässt die sympathische Freiburgerin offen.