Zum Inhalt springen

Hansueli Oesch «Vätus Wunschliste» zum 60. Geburtstag

Das Schwyzerörgeli ist sein treuer Begleiter, seine Familie seine Heimat – Hansueli Oesch von Oesch’s die Dritten wird von allen liebevoll «de Vätu» genannt. Am 14. Juli 2018 feiert der Vollblutmusiker seinen runden 60. Geburtstag. Als Geschenk darf er sich ein eigenes Album zusammenstellen.

Mann vor farbitger Wandtäfelung.
Legende: Hansueli Oesch mag es lieber analog als digital. Mit Handy und PC hat er seine liebe Mühe. SRF

Einen ganzen Tonträger voller Lieblingsmelodien durfte Hansueli Oesch von Oesch’s die Dritten im Rahmen seines runden 60. Geburtstags zusammenstellen. Schnell wird dabei klar, dass dem Schweizer Volksmusiker nicht nur Jodel und Ländler, sondern auch Schlager, Blues und Country am Herzen liegen. Dass er seine Lieblingsmusik mit seiner Familie zusammen im eigenen Proberaum einspielen durfte, empfindet er als eigentliches Geschenk.

Für Hansueli Oesch ist bereits als Bub klar, dass er einmal Schwyzerörgeli spielen würde – vor Publikum, genau wie sein Vater Hans. Und er würde auch jodeln und singen, genau wie er. Schon als Kindergärtner darf der kleine Hansueli mit an Auftritte reisen und spielt, jodelt und jauchzt bald ganz zur Freude des Publikums selber mit.

Wanderjahre

Als gelernter Landwirt tourt Hansueli Oesch als junger Mann mit verschiedenen Kapellen durchs Land. Aber auch das Ausland lockt. Die USA lässt den jungen Schwyzerörgelispieler internationale Luft schnuppern und von der grossen weiten Welt träumen – es ist eine Zeit, an die Hansueli auch heute noch gerne zurückdenkt.

Der Sound von Oesch's die Dritten

Zusammen mit seiner Frau Annemarie und den noch kleinen Kindern Melanie, Mike und Kevin gründet Hansueli Oesch vor über 20 Jahren Oesch's die Dritten. Das Projekt erweist sich schnell als erfolgreich. Schon bald übernimmt Melanie den Hauptgesang und lässt moderne Elemente in die anfänglich traditionell geprägte Schweizer Volksmusik einfliessen. Der typische «Oesch's die Dritten-Sound» war geboren.

60 Jahre, und jetzt?

Hansueli Oesch ist nun 60 Jahre alt. An Frühpension denkt «Vätu Oesch» aber noch lange nicht. Er kann sich gut vorstellen, noch ein paar Jahre mit seiner Annemarie und den drei Kindern auf Tour zu gehen. Und dann? Wenn mal eines der Kinder nicht mehr will? «De luege mer de», beschwichtigt Vättu Oesch entspannt und gönnt sich noch einen Schluck schwarzen Kaffee.