«Goldener Violinschlüssel» für Ruedi und Heidi Wachter-Rutz

Alles was Ruedi und Heidi Wachter-Rutz eindrucksvoll für die Schweizer Folkloreszene leisteten, machten sie gemeinsam. Wegen diesem einmaligen einheitlichen Handeln und Leben wird die Auszeichnung «Goldener Violinschlüssel 2016» an beide verliehen.

«Heidi und Ruedi Wachter-Rutz sind nicht nur selber hervorragende Akkordeon-Virtuosen, sie setzen sich auch mit Erfolg für den Nachwuchs ein. Mit ihrer eigenen Musikschule haben sie schon viele Talente hervorgebracht», bestätigt auch Volksmusikredaktor Sämi Studer. Viele ihrer Schülerinnen und Schüler nähmen jeweils erfolgreich am Wettbewerb «Folklorenachwuchs» teil, den die SRF Musikwelle seit Jahren unterstützt.

«  Obwohl das musikalische Ehepaar zu den besten Volksmusik-Akkordeonisten unseres Landes gehört, zeichnen sie sich durch eine beeindruckende Bescheidenheit aus. »

Volksmusikredaktor Sämi Studer

Ruedi Wachter wuchs zusammen mit seinen sechs Geschwistern im bekannten Ländler-Restaurant Schlössli Büel in Bad Ragaz auf. Sein musikalisches Vorbild war seit seiner Kindheit sein bekannter Onkel Stanti Schönbächler. Bereits mit 20 Jahren spielte Ruedi Wachter als Akkordeonist im Radio und machte Plattenaufnahmen.

Das Ehepaar spielt Schwyzerörgeli. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Heidi und Ruedi Wachter-Rutz sind mit ihrem Wirken und ihrer Musik ein grosses Vorbild für viele Akkordeonisten. Marcel Beer/ PhotoBear.ch

Heidi Wachter-Rutz wurde im Toggenburg geboren und beschritt die klassische Akkordeonausbildung. 1972 machte sie den Diplomabschluss als Akkordeonlehrerin. Sie spielt auch Querflöte, Gitarre und Kontrabass.

Nachwuchsförderung

Gemeinsam haben sie ab 1980 eine eigene Musikschule in Rorschach aufgebaut. Insbesondere in der Jugendförderung sind die beiden Spitzenmusiker seit Jahrzehnten erfolgreich tätig.

Zahlreiche Nachwuchstalente und Jungformationen verdanken ihr Können Ruedi und Heidi Wachter-Rutz. Viele Kinder gehen sehr gerne bei den Wachters in den Musikunterricht – einige bis zu zehn Jahre. Für die Nachwuchsförderung wurde ihnen der Kulturpreis der Stiftung Walter und Friedel Zingg verliehen.

«Goldener Violinschlüssel»

Ruedi und Heidi Wachter-Rutz sind mit ihrem Wirken und ihrer Musik ein grosses Vorbild für viele Akkordeonisten. Nun wird ihr Können und das grosse Engagement für die Schweizer Volksmusik mit der Auszeichnung «Goldener Violinschlüssel» gewürdigt. Die offizielle Verleihungsfeier findet am Samstag, 8. Oktober 2016, in Rorschach SG statt.