Zum Inhalt springen

Header

Audio
Zweite Premiere «Uf immer und ewig»
abspielen. Laufzeit 08:20 Minuten.
Inhalt

Jodelmusical «Uf immer und ewig» startet wieder durch

Kurz nach der Premiere mussten alle weiteren Vorstellung des neuen Jodelmusicals «Uf immer und ewig» abgesagt werden. Jetzt endlich kann wieder gespielt werden.

Es war ein herber Schlag für Initiant Buba Bertschy und sein ambitioniertes Team, als kurz nach der Premiere ihres Musicals im März 2020 bereits wieder der Vorhang zuging. Den Vorgaben des Bundesrats während der Corona-Krise mussten auch sie sich beugen. Nun aber gibt es endlich ein Licht am Ende des Tunnels.

Das Männer-Ensemble in Trachtenhemden und roten Westen.
Legende: Der Männerchor ganz im Element. zvg

Die neuen Termine stehen fest

Ab dem 19. August 2020 können die verpassten Vorstellungen wieder aufgenommen werden. Initiator und Darsteller Buba freut sich, dass die beiden ersten Shows in Kirchberg bereits ausverkauft sind. Die weiteren Termine in Appenzell, Schwyz, Therwil, Hochdorf undMümliswil stehen bereits fest.

Ausserdem wird für die Saison 2021 mit weiteren Vorstellungen gerechnet.

Verschiebe-Termine

Box aufklappenBox zuklappen

19.8.20 Saalbau Kirchberg 20:00
20.8.20 Saalbau Kirchberg 20:00

5.9.20 Appenzell Aula Gringel 20:00
6.9.20 Appenzell Aula Gringel 20:00

24.9.20 Schwyz Mythenforum 20:00
25.9.20 Schwyz Mythenforum 20:00

9.10.20 Therwil Mehrzweckhalle 20:00

10.10.20 Mümliswil Aula Schulhaus 20:00
11.10.20 Mümliswil Aula Schulhaus 20:00

12.10.20 Hochdorf Kulturzentrum Braui 20:00
13.10.20 Hochdorf Kulturzentrum Braui 20:00

Frau und Mann posieren für Foto.
Legende: Auch SVP-Politiker Toni Brunner ( hier mit Hauptdarstellerin Barbara Klossner) wollte sich die erste Premiere nicht entgehen lassen. SRF

Alle sitzen wieder mit im Boot

Glücklicherweise konnten auch die Darsteller und das Orchester wieder zusammengetrommelt werden. Darunter finden sich bekannte Stimmen wie die von Barbara Klossner (Miss Helvetia). Auch das Orchester ist mit Daniel Bösch oder Simon Lüthi hochkarätig besetzt. Die Auszeit wurde genutzt um eine CD aufzunehmen.

Schlussapplaus mit der ganzen Cast vor Publikum.
Legende: Zum Schluss der allerersten Vorstellung im März 2020 gab es Standing Ovation. zvg

Zweites Jodelmusical

«Uf immer und ewig» ist bereits das zweite Jodelmusical, welches Buba Bertschy organisiert. Mit dem Debut von «Stilli Zärtlichkeite» gelang ihm und seinem Team bereits vor vier Jahren ein Grosserfolg, der 26'000 Besucherinnen und Besucher anlockte. Fürs neue Stück wurde noch etwas mehr Zeit in Choreographien investiert. Ansonsten setzt man nach wie vor auf starke Stimmen und eine schmissige Geschichte. Das Publikum war bereits bei der ersten Premiere begeistert. Mit neuer Energie und Schwung wird auch die zweite gelingen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen