Jack Garratt: «Es gibt niemanden, der die Muppets nicht mag!»

Er ist 24 Jahre alt, Multiinstrumentalist und lässt die Herzen der Frauen auch neben seiner Musik höher schlagen: Jack Garratt. Wir haben ihn vor seinem Konzert in Zürich getroffen und mehrmals den Jöö-Buzzer gedrückt. Unter anderem wegen seinem besten Geburtstagsgeschenk überhaupt. Topp das mal!

Jack Garratt kommt aus England, spielt Gitarre (und Drums und Piano und Harmonika und Mandoline und Posaune und Ukulele...) und ist längst kein Geheimtipp mehr. Bereits mit zwölf Jahren schreibt er seinen ersten Song, versucht sich schon vor über zehn Jahren am Junior Eurovision Songcontest, schafft den Karrieresprung aber erst, als er sich der Musik widmet, die er heute macht und liebt. So weit, so langweilig.

Jack Garratt liebt die Muppets

Kermit und Jack Garratt Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kermit und Jack Garratt, eine grosse Liebe SRF Virus

Viel wichtiger ist doch, wer hinter dieser wunderbaren Musik steckt: ein bekennender Muppet-Liebhaber, welcher sich natürlich direkt in unser Kermit-Plüschtier verliebt: «Es gibt niemanden, der die Muppets nicht liebt! Das ist die beste Sache, die der Welt je widerfahren ist!», grinst er im Interview und imitiert enthusiastisch die Stimme von Kermit.

Jack Garratt schenkt Hundebabys

Was ist schon ein neues Auto oder eine Weltreise, wenn man einen Tag lang Hundebabys haben kann? Eben. «Eine sehr gute Freundin aus Chicago hatte kürzlich Geburtstag, und ich organisierte ihr eine Hundebabyparty», erzählt Jack Garratt. «Sie kam ins Büro und fand es voller Hundebabys vor!» Als sich das entsprechende Video schliesslich auf Social Media verbreitete, wurden auch alle Welpen innert 24 Stunden adoptiert. Hach... Gewonnen an allen Fronten.