3 Gründe, warum das 8x15. für Dabu Fantastic ein Karrierekick war

2010 waren Dabu Fantastic der allererste Act am allerersten 8x15. Seither ging’s für die beiden Zürcher steil bergauf.

Dabu Fantastic Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dabu Fantastic DJ Arts und Dabu Bucher Othmar Küng und Kevin Merkli

«Hallo Hund», das aktuelle Album von Dabu Fantastic, ist vor ein paar Wochen auf Rang 3 der Hitparade eingestiegen. Und für ihr letztes Album «Disco Titanic» haben sie sogar einen Swiss Music Award abgeräumt.

Warum der Auftritt am 8x15. in Solothurn von vor vier Jahren an diesen Erfolgen einen nicht zu unterschätzenden Anteil hatte, erklären sie uns gleich selbst:

«  Als wir uns unseren 8x15.-Auftritt im Nachhinein angeschaut haben, haben wir gemerkt, dass wir auf einer Bühne ja eigentlich gar nicht so doof aussehen und gar nicht mal so schlecht tönen.
Das hat uns Selbstvertrauen gegeben und war ausserdem ein persönlicher Startschuss dafür, dass wir unsere Karriere von jetzt an noch ernster verfolgen. »
«  Innerhalb von 15 Minuten ein Publikum zu überzeugen, das vermutlich nicht wegen dir gekommen ist, ist eine ziemliche Herausforderung. An solchen Aufgaben wächst man als Band! »
«  Das 8x15. ist die perfekte Visitenkarte für Musikfans und Leute aus der Branche. Sie können sich dank dem professionellen Konzertmitschnitt von uns überzeugen. »

Und so hat das damals ausgesehen: Dabu Fantastic am 8x15. im Kofmehl in Solothurn:

Video «Dabu Fantastic: «8x15» live» abspielen

Dabu Fantastic: «8x15» live

15 min, vom 30.11.2010

Diesen Freitag haben Dabu Fantastic am 8x15. im Nordportal in Baden dann die Möglichkeit, ihre Karriere erneut einen Schritt weiter zu bringen.