Zum Inhalt springen
Inhalt

8x15. «8x15.» – Finalmente in Ticino!

Im beschaulichen Dörfchen Monte Carasso fand am 14. Juni die erste Tessiner Ausgabe unseres Konzertformates «8x15.» statt. Am Openair Monte Carasso hatten acht Bands je 15 Minuten Zeit, sich vorzustellen. Ob das gut kam? Schau dir hier alle Konzerte an.

Suma Covjek
Legende: Šuma Čovjek heizten das Publikum ein. RSI

Endlich! Das «8x15.» fand zum ersten Mal in der Sonnenstube der Schweiz statt. Acht Bands konnten je 15 Minuten lang am Openair Monte Carasso, Link öffnet in einem neuen Fenster ihre Lieder zum Besten geben. Unten kannst du dir alle Konzerte reinziehen!

All XS

Die Berner Pop-Supertruppe All XS markierte am «8x15.» den Beginn. Stilsicher brachten sie ihre verspielten Lieder dem Publikum näher und vermischten gekonnt Live-Elemente mit Sampling ab Konserve.

Kaufmann

Die Churer Reibeisenstimme entzückt mit passionierten Stücken. Die Akkorde sitzen perfekt, die Stimme ist gut geölt. Kaufmann lieferten den optimalen Soundtrack zum Sonnenuntergang.

F.Way

F.Way hatten mit ihrem Konzert am Openair Monte Carasso einen Heimvorteil, welchen die Tessiner zu ihren Gunsten nutzten. Brachialen Sound hat die Band auf Lager, dieser wurde dementsprechend auch angeliefert.

Mark Kelly

Eine Bühnenpräsenz wie kein Zweiter besitzt der in der Romandie wohnhafte Wahlschweizer. Mit Gitarre und Kalimba bewaffnet betrat Mark Kelly die Bühne und konnte die Herzen des Publikums im Sturm erobern.

Jack Slamer

Eine Rock-Performance par excellence konnten Jack Slamer dem Publikum abliefern. Wie ein Wirbelsturm fegten Gitarrenriffs, peitschendes Getrommel und Gesang alles weg. Wer auf lange Gitarrensoli steht, sollte unbedingt hereinschauen.

Ursina

Mit einer wundervollen Haarpracht und einer noch wundervolleren Stimme verzauberte Ursina in Begleitung ihrer Band das Publikum. Sowohl auf Rätoromanisch als auch auf Englisch singt Ursina ihre sphärischen Lieder, bei denen man sich sofort hoch in den Bündner Bergen wähnt.

Poche Spanne

Das Tessiner Duo Poche Spanne pflegt die Kunst des Old School Hip-Hop — und das mit Erfolg. Über eine Viertelmillion Klicks haben ihre Videos zum Teil schon auf YouTube. Dass ihre Wortakrobatik nicht nur im Internet, sondern auch auf der Bühne funktioniert, konnten Poche Spanne am «8x15.» beweisen.

Šuma Čovjek

Zu guter Letzt wurde Šuma Čovjek auf die Bühne gebeten. Die Allerwelts-Truppe vermischt gekonnt Balkanmusik mit Jazz, Brass, Polka und sogar mit arabischen Einflüssen. Mit viel Leidenschaft und hohem Tempo zogen sie ihre Show ab und sorgten spätabends für Tanzeinlagen und Begeisterung.