Lo & Leduc vergolden ihr Debütalbum

Die beiden Berner Lo & Leduc haben «Zucker fürs Volk» über 10'000 Mal verkauft und erreichen somit Gold-Status. 10'000 CDs sind mit Hülle etwa so schwer wie ein ausgewachsenes männliches Walross. Hier kommen weitere Zahlenspielereien die zeigen, was Gold für Lo & Leduc bedeutet.

Lo und Leduc in blauen Hemden gekleidet vor lila Hintergrund Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Lo & Leduc Haben mit ihrem Album «Zucker fürs Volk» Goldstatus erreicht. Youtube

Über 10‘000 verkaufte Alben

Lo & Leduc haben seit Release am 11. April über 10‘000 Exemplare ihres offiziellen Debüt-Albums «Zucker fürs Volk» verkauft. Wir haben diese Zahl für dich veranschaulicht:

10'000 Mal «Zucker fürs Volk»:

  • sind 442'200 Minuten oder
  • 7370 Stunden oder
  • 307 Tage Musik
  • sind als aufeinander gestapelte CDs (ohne Hüllen) so hoch wie ein vierstöckiges Haus
  • wiegen als CDs mit Hüllen etwa so viel wie ein ausgewachsenes männliches Walross

Konzerte am 8x15. und an der Virus Railsession

Noch lange vor der Veröffentlichung des Erfolgsalbums «Zucker fürs Volk» standen Lo & Leduc als absolute Newcomer bei der Konzertreihe 8x15. auf der Bühne. So sah das Konzert damals in der Kaserne Basel aus:

Lo & Leduc live am 8x15. in der Kaserne Basel

In der Zwischenzeit ist bei den Bernern viel gegangen. Aus den zwei Mundart-Rap Newcomern ist eine ausgewachsene Band geworden. Kurz vor Release spielten Lo & Leduc an der Virus Railsession und sorgten im Speisewagen des Intercity von Zürich nach Basel für ausgelassene Stimmung.

Lo & Leduc live an der Virus Railsession