Die lustigsten Reaktionen zu den neuen AirPods

Was passiert, wenn Telekom-Konzerne Überstunden leisten, Leute vor Geschäften campen und Kreditbüros ihr grosses Geschäft wittern? Genau, Apple hat wiedermal ein neues iPhone lanciert. Diesmal beim iPhone 7 gibt es vor allem etwas, das die Onlinewelt beschäftigt: die drahtlosen Kopfhörer «AirPods».

des neuen iPhone 7 Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ohne Kabel, dafür mit vielen Zweifeln Die neuen Apple AirPods. Apple

Apple-Chef Tim Cook stellte im Bill Graham Civil Auditorium in San Francisco unter anderem das iPhone 7 vor. Was während zwei Stunden Präsentation jedoch nur indirekt zum Schluss erwähnt wurde war, dass das neue iPhone keine gängigen Kopfhörer mehr hat.

Teuer, Teurer, iPhone 7?

Zusätzlich gibt es neue Kopfhörer namens AirPods, die man sich extra zum ohnehin saftigen iPhone noch dazu kaufen muss. In den USA sind das 159 Dollar.

Ausserdem sind die Kopfhörer nirgends befestigt. Viele Twitter-User schwören darauf, dass man diese sehr schnell verlieren wird.

Die neuen Kopfhörer sind elektrische Zahnbürsten

Apple versucht sich in Sachen Design oft von der Konkurrenz abzuheben. Doch bei den AirPods gibt es eher gemischte Reaktionen.

Was ist deine Reaktion zum neuen iPhone 7 respektive zu den neuen AirPods? Würdest du sie verwenden? Kaufst du dir das neue iPhone? Erzähle es uns in den Kommentaren