Zum Inhalt springen
Inhalt

Aktuell Diese Emojis sind zu hässlich für die Welt

Liebe Emojis Danke, dass es euch gibt! Wir sind richtig deep in Liebe mit euch, ihr macht unser digitales Leben um einiges bunter und haucht kurzen Textchen Leben ein. Aber: Warum genau muss es in eurer Familie auch richtig hässliche Gestalten geben? Diese fünf fallen dabei besonders (negativ) auf:

1. Die Tribal-Sonne aus dem Mondkalender

Sonne
Legende: SRF Virus

Darum bist du hässlich: Tja, wo soll man beginnen. Dein Lächeln ist creepy as fuck, deine Nase viel zu realistisch während deine Augen gefühlt eine Milliarde mal zu gross sind. Zudem bist du eine verdammte Sonne – du hast gar kein Gesicht!

Das Schlimmste an dir ist aber, dass du aussiehst wie eine Mischung aus einem Tribal-Tattoo aus den 90er-Jahren und den Illustrationen im Mondkalender.

Verbesserungsvorschlag: Lach nit, oke?

2. Mondgesicht oder übergewichtiger Junge?

Mond
Legende: SRF Virus

Darum bist du hässlich: Siehe oben bei deiner Sonnenschwester.

Warum zur Hölle musst du uns so angrinsen? Zudem sehen du und dein Vollmond-Pendant, Link öffnet in einem neuen Fenster aus wie ein dicker Junge und nicht wie ein Mond.

Verbesserungsvorschlag: Lach au nit, oke?

3. Der Möchtegern-David-Bowie aka der Musiker

Sänger
Legende: SRF Virus

Darum bist du hässlich: Braucht es noch Worte dafür? Blaue Haare, ein Gesicht geschminkt wie ein Pavian-Arsch – sehen Künstler wirklich alle so aus? Wüsst's nit. Nope, eher weniger.

Verbesserungsvorschlag: Kauf dir Abschminke!

4. Die Spaghetti-Schande

Spaghetti
Legende: SRF Virus

Darum bist du hässlich: Selten haben Spaghetti unappetitlicher ausgesehen als bei dir. Sogar in der Unimensa – und das soll was heissen – sahen sie besser aus. Die Krönung: Die einzelnen Spaghetti auf der Gabel kommen offensichtlich aus der Sauce heraus und... haben keine dran. Logisch, ergibt Sinn, -1000.

Verbesserungsvorschlag: Bleib realistisch und lass dich von einem Italiener zubereiten!

5. Die harmlose (Alien-)Wasserpistole

Pistole
Legende: SRF Virus

Darum bist du hässlich: Es gab Zeiten, da warst du noch real., Link öffnet in einem neuen Fenster Hattest Street-Credibility. Hast uns geholfen, unsere Wut emojional auszudrücken. Und dann, ja, dann bist du lame und vernünftig geworden – und auch ziemlich hässlich in deinem neuen grünen Kleid. Und damit hast du auch unsere Anerkennung verloren. Schön war's mit dir, jetzt ist's aber aus mit uns.

Verbesserungsvorschlag: Kehr zu dem zurück, was du am besten konntest!

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.