Zum Inhalt springen

Aktuell Diese Filmmusik bringt starke Männer zum Weinen

Egal ob Rose & Jack auf der Titanic oder Simba hoch über dem Tierreich: Denken wir an legendäre Filmszenen, kommt uns automatisch auch der dazugehörige Soundtrack in den Sinn. Wir wollen von euch wissen: Welche Filmmusik berührt euch am meisten?

Bill Murray & Scarlett Johannson
Legende: Bill Murray & Scarlett Johansson *schnief* Focus Features

Auch die Virus-Redaktion scheut sich nicht vor emotionaler Offenheit. Das sind unsere Lieblingssoundtracks - was sind eure?

«Cinema Paradiso» (1988)

Virus-Film-Guru Jérôme Brunner, Link öffnet in einem neuen Fenster: «Muss ich einen einzigen Soundtrack herauspicken, dann wäre das Ennio Morricones Filmmusik zu «Cinema Paradiso». Das ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme und wenn ich die Filmmusik höre... dann werde ich also schon sehr emotional!»

Alles von Michael Giacchino (2001-heute)

Virus-Video-Guru Adrian Spring: «Auf einen Lieblingssoundtrack kann ich mich nicht festlegen. Dafür auf einen Lieblingskomponisten: Michael Giacchino!

Sein Spektrum ist unglaublich breit. Die leisen Töne bei der Serie «Lost» brachten mich zum Heulen. Mit dem dritten und vierten «Mission: Impossible»-Film oder den neuen «Star Trek»-Streifen bewies er, dass er bestehenden Reihen seinen eigenen Stempel aufdrücken kann. Und seine pompösen Bläser in «The Incredibles» hauten mich an die Wand. Als er den Oscar für «Up» entgegen nehmen durfte, habe ich mich so fest gefreut, als ob ich selbst den Preis gewonnen hätte.»

«Lost in Translation» (2003)

Virus-Redaktor Luca Bruno: «Was Soundtracks angeht bin ich ja mehr so der «Regisseur stellt dir das perfekte Mixtape zusammen»-Typ. Wes Anderson kann das ziemlich gut («Rushmore», Link öffnet in einem neuen Fenster!) und John Hughes (R.I.P.) war ebenfalls Fachmann dafür («Pretty in Pink», Link öffnet in einem neuen Fenster gehört in jede gut sortierte Plattensammlung!).

Nur ein Soundtrack ist NOCH besser: Der von «Lost in Translation» von Sofia Coppola. Wenn am Ende des Filmes die ersten Takte von «Just Like Honey» von The Jesus and Mary Chain erklingen (sowieso einer der besten Songs aller Zeiten), bekomme ich auch heute noch jedes Mal Gänsehaut und wässrige Augen.»

Virus-Moderatorin Reena Thelly: «Es gibt fast keine Tracks, die in Indien rauf- und runtergespielt werden und nicht aus einem Film sind. Bollywood-Filme selber schaue ich so gut wie nie (drei Stunden Kitsch und Drama ertrage ich höchstens einmal im Jahr). Aber die Songs! Die Songs sind oft grosse Klasse und lösen bei mir ein Sehnen nach Ferne und Heimat aus. Hach...! Hier ein Klassiker: «Main Vari Vari» aus dem Film «Mangal Pandey». Ein Film, angelehnt an die Geschichte eines Unabhängigkeitskämpfers. Auch diesen Film habe ich übrigens (noch) nicht gesehen.»

Auch starke Frauen dürfen weinen! Welche Filmmusik berührt dich am meisten? Sag es uns in den Kommentaren!

Musik+

Musik+

Mehr zu Soundtracks und Filmmusik? Mit diesen 5 Kniffs beinflusst uns die Filmmusik.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.