Eminem verkauft Backsteine seines Elternhauses

Anlässlich des 16-jährigen Jubiläums seines Albums «The Marshall Mathers» verkauft Eminem Backsteine seines Elternhauses! Das Haus, welches auf dem Cover ziert, wurde vor drei Jahren aus Sicherheitsgründen zerstört. Mit dieser Aktion punkto «schräges Merchandise» ist der Rapper längst nicht allein.

Eminems alte LP Marshal Mathers sowie ein Backstein. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Eminem und sein Elternhaus. Also ein Backstein davon. Ist doch was... Eminem

Christbaumschmuck by Daft Punk. Die Kugeln sind die Helme des Duos. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Daft Punk Christbaumkugeln. Sie sind ausverkauft. Official

Daft Punk verkaufen Weihnachtskugeln

Das französische Duo Daft Punk hat ziemlich viel Merch. Viel doofes Merch. Zwar werden die «Kollektionen» mit lässigen Retro-Plakaten beworben, aber die mögen das Level der Doofness nicht ändern. Das Highlight: Weihnachtskugeln. Also die Helme des Duos. Zum Aufhängen am Baum. Toll. Sonst gibt es noch Jojos und Ringe. Wow.

deadmau5 verkauft Kopfhörer für Katzen

Klever kombiniert, Mister deadmau5: Wer den kanadischen Produzenten kennt, der weiss, deadmau5 liebt nicht nur Musik, sondern auch seine Katze «Professor Meowingtons» abgöttisch. Dank ihm wurden auch die weltweit ersten Kopfhörer für Katzen in einer limitierten Auflage von 10 Stück erfunden, mit einer «hundeisolierten Technologie» versehen und für 1000 Dollar verkauft. Der Erlös kam dem American Society for the Prevention of Cruelty to Animals zu Gute. Jo guet denn.

Ein süssigkeiten-totenkopf mit Memorystick drinn. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Süssigkeiten sind lecker, Musik ist cool. Haben sich wohl auch The Flaming Lips gedacht. Official

The Flaming Lips verkaufen Memorysticks im Totenkopf

Die amerikanische Band The Flaming Lips sind voll Rock'n‘Roll. Zwar haben sie schon Kopfkissenbezüge verkauft (nicht so rock'n'rollig) - aber eben nicht nur: Ihre bisher grösste Leistung ist ein Memorystick in einem Süssigkeiten-Totenkopf, der nach Cannabis riecht. Um an den Stick zu gelangen, muss man den Kopf essen. Alternativ haben sie noch einen silbrigen Embryo zum Aufhängen…

Misfits verkaufen Sarg-Räucherstäbchen-Halter

mis

Misfits sind eine Punkband aus den USA, die als Mitbegründer des Horrorpunks zählen. Sie bombardieren die Welt nicht nur mit Musik, sondern auch mit Merchandise: Dabei gab es bereits Ugg-Boots genauso wie Babykleider und Weihnachtsschmuck. Den Vogel abgeschossen hat die Band aber ganz klar mit dem Sarg-Räucherstäbchenhalter. Wer (und vor allem welcher Punker) braucht sie nicht?!

Pflaster von Lady Gaga in Speck-Optik Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Lady Gagas Fleisch-Pfläschertli. Official

Lady Gaga verkauft Fleischbandagen

Nichts für Veg(aner)etarier: Das umstrittene Fleischkleid von Lady Gaga, welches die amerikanische Sängerin vor sechs Jahren an den MTV Video Music Awards trug, kann man in einer abgespeckteren (thihi) Variante auch im Internet kaufen. Konkret können Trockenfleischbandagen in einer Minibox bezogen werden, welche sich zu einem Kleid formieren lassen und angeblich absolut steril sind. Der Preis: zirka sechs Euro.

Tenacious D verkaufen Wichs-Tüchlein

Tenacious D sind bekannt für ihren Humor. Songs wie «Fuck Her Gently» oder «Karate Schnitzel» können einfach nicht ernst gemeint sein. Und natürlich liefern sie passend dazu wirres Merchandise: Wir meinen also weder ihre Fanschals, noch ihre Kondome, sondern das süsse Wichs-Tüchlein: Ein Tüchlein, um nach dem Abschuss das Glied zu putzen. Jöö.

Kanye-West-Fan verkauft Konzert-Luft

Wenn Musiker ihren Fans schon alles verticken können, dann können es auch die Fans untereinander: Der Nutzer «stangeedon1» hat auf einer Online-Versteigerungsplattform eine Plastiktüte mit Konzertluft eines Kanye-West-Konzerts angeboten! Der Startpreis lag zunächst bei 4.50 Euro, stieg allerdings schnell auf über 60'000 Dollar an. Diese kreative Aktion hat sogar das Hause Kardashian überrascht.