«Florence en France» – Euro 2016 aber anders

Fussball, Frankreich, Florence! Moderatorin Florence Fischer bereist während der Euro 2016 La Grande Nation und zeigt dir das Geschehen abseits der Spiele.

Florence Fischer startet ihre Reise an der Schweizer Grenze in Basel und hat das gleiche Ziel wie alle 24 Mannschaften, die an der Euro 2016 teilnehmen – am Finaltag in Paris zu sein. Ihre Erlebnisse auf dem Weg dorthin werden aber andere sein.

Florence Fischer mit Ball und Selfie-Stick. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Florence en France» This is how she does it. SRF

Geschichten aus erster Hand

Florence sieht auf ihrer Reise mehr als Hotels, Trainingsplätze und Stadien. Auf ihrer Tour durch Frankreich trifft sie neben bekannten Persönlichkeiten auch diejenigen, die so ein Turnier erst zum Fest machen: Fans aus ganz Europa!

Florence stürtzt sich ins Geschehen, ist unterwegs in Kneipen, Parks oder Fan-Zonen und zeigt dir ihre Erlebnisse ungefiltert und ohne Hochglanzpolitur.

Tag 21: Let's get it all!

Tag 20: In Frankreich boomt «le baby-foot»

Tag 19: Rösser statt Fussball

Tag 18: Tour de France statt Euro in der Normandie

Tag 17: Holländer trösten mit Florence

Tag 16: Auf den Spuren von Alex Frei in der Bretagne

Tag 15: Eine Nacht in der L'Equipe-Redaktion

Tag 14: Die Nati-Stars à la Montmartre

Tag 13: Bei den glücklichen Menschen in Bergues

Tag 12: Auf den Spuren von Michel Platini

Tag 11: Die Suche nach dem Eurowein in Bordeaux

Tag 10: Europa singt den Schweizerpsalm

Tag 9: Rückblick auf die erste Woche EURO 2016

Tag 8: Mit dem Putztrupp durch Toulouse nach

Tag 7: Rugby statt EM-Fieber in Clermont-Ferrand

Tag 6: Kultgüggel Balthazar als Terrorgefahr in Paris

Tag 5: Ein friedliches Fussballfest

Tag 4: So unterschiedlich sind Fussballreporter

Tag 3: Treffen mit Rainer M. Salzgeber

Tag 2: Ausschreitungen in Marseille

Tag 1: Von Genf nach Marseille

Sendung zu diesem Artikel