food&stories: So machst du perfekte Bananen-Pancakes

Du bist ein Morgenmuffel, aber ohne Zmorge funktionierst du nicht richtig? Food-Bloggerin Sylwina zeigt dir, wie du in Zukunft wunderbar in den Tag starten kannst – und trotzdem rechtzeitig ins Büro kommst.

Video «Bananen-Pancakes – das ganze Rezept» abspielen

Bananen-Pancakes – das ganze Rezept

0:58 min, aus food&stories vom 4.9.2017
Zusatzinhalt überspringen

food&stories

Webvisual von food&stories

Jeden Montag um 11:00 Uhr neu auf Instagram in der Story @srfvirus.

Wir geben dir auf Instagram einen Einblick in die private Küche von bekannten Schweizer Food-Bloggern und Köchen. Sie zeigen dir gesunde, ausgefallene und simple Rezepte zum Nachkochen – erklärt in nur einer Minute.

Das brauchst du für die Pancakes und das Topping

  • 2 reife Bananen
  • 100g Haferflocken
  • 1 EL Kokosbutter
  • 2dl Mandelmilch
  • 1 oder 2 Medjool Datteln
  • Zimt
  • Frische Beeren (z.B. Johannisbeeren, Brombeeren, Gojibeeren)
  • Quark

So bereitest du deine Pancakes zu

Schäle die Bananen, zerkleinere sie ein wenig und gib sie in eine Schüssel. Danach kommen die Haferflocken und die Milch dazu. Zu guter Letzt noch etwa einen Kaffeelöffel Zimt darüber – und dann ab in den Mixer.

Nimm eine Bratpfanne und erhitze die Kokosbutter darin. Leere dann den fertigen Teig in die Pfanne und brate ihn an, bis er sich goldbraun färbt. Wenden nicht vergessen!

Zusatzinhalt überspringen

Über Sylwina

Sylwina Spiess mit Früchten in der Hand

sylwina.com

Dass Healthy-Food auch richtig nice sein kann, zeigt uns Food-Bloggerin Sylwina.

Das Topping

Gib einen Klacks Quark auf deine Pancakes und verziere das Ganze mit deinen Lieblingsbeeren. Willst du es ganz fancy? Dann kannst du dir auch ganz einfach eine Beerensauce zaubern. Dazu einfach 200g Beeren pürieren und aufkochen, bis die Masse dickflüssig ist.