Zum Inhalt springen
Inhalt

Fotografie 5 Apps, die dein Foto-Game auf ein neues Level heben

Jeder hat sie auf dem Smartphone: Bildbearbeitungsprogramme. Wir sagen dir, welche App momentan richtig gehypet wird und welche anderen nützlichen Programme du dir herunterladen solltest.

Foto vom Virus-Studio
Legende: So sähen Joana und unser Studio aus, hätte man sie 1998 mit einer Wegwerfkamera abgelichtet. SRF Virus/Huji Cam

Vielleicht tauchen die nach Neunziger aussehenden Bilder auch bei dir momentan in jedem Social-Feed auf: Viel Kontrast, fancy Lichteffekte und eine oldschool Datumsanzeige unten rechts machen die Fotos aus – das Internet (wir übrigens auch) ist Fan davon.

«Huji Cam»

Schuld daran ist «Huji Cam», eine App, die deine Bilder aussehen lässt, als wären sie 1998 mit einer Wegwerfkamera geschossen worden. Wenn du gerne in Erinnerungen schwelgst oder deine Kinderfotos nachstellen willst, ist die «Huji Cam» – die's gratis für iOS und Android gibt – deine beste Wahl.

Doch in Zeiten von Instagram, Pinterest und Co. reicht eine App natürlich bei Weitem nicht. Drum haben wir dir vier weitere Fotobearbeitungs- und Verschönerungsprogramme, mit denen du deine Selfies und Ferienfotos aufhübschen kannst:

«Pixlr»

Verpixeltes Bild
Legende: Joana verpixeln? Mit «Pixlr» voll easy. SRF Virus/Pixlr

Mit der App kannst du – wie mit ziemlich jeder anderen – Filter über deine Fotos legen, aber: Es ist mit «Pixlr» auch möglich, auf einem Foto zu malen, es punktuell heller zu machen und Teile davon zu verpixeln. Wie Letzteres aussieht, siehst du am Beispielbild.

«Pixlr» gibt's im Google Play Store und im AppStore und es kostet nichts.

«Moldiv»

Bildcollage
Legende: So viele Joanas auf einmal! SRF Virus/Moldiv

Klar, Bildcollagen kann man am Computer mit Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop machen – aber ganz ehrlich, das ist richtig mühsam. Zum Glück gibt's mit «Moldiv» eine ganz easy Alternative. Mit der Gratisapp kannst du verschiedene Bildaufteilungen, das Format und den Ausschnitt der Bilder selbst bestimmen.

Zum Download gibt's «Moldiv» für Android und iOS.

«Afterlight»

Virus Studio
Legende: Eine verstaubte Joana. Hehe. SRF Virus/Afterlight

Vielleicht willst du, dass deine Partyfotos und Selfies so hochwertig und fancy aussehen wie die der unzähligen Influencer, doch du scheust den Aufwand… Dann ist «Afterlight» dein Retter. Damit kannst du nämlich deine Fotos befiltern, die Farbstrukturen anpassen und sogar Effekte anwenden, die dein Bild aussehen lassen, als wäre beim Entwickeln Staub darauf gefallen.

Zum Download gibt's «Afterlight» kostenlos für Android und iOS.

«Hype Type»

Du willst deine Instastorys mit animiertem Text auffälliger machen und sie mit Musik unterlegen? Dann musst du dir «Hype Type» holen. In der App gibt's nämlich verschiedene Schriften, deren Grösse und Farbe du anpassen kannst. Zum Schluss kannst du nach Belieben Sound darunterlegen und ab die Post.

Zwar ist der iOS- und Android-Download von «Hype Type» gratis, nur hast du unten rechts einen Button, der dein Foto brandet. Um diesen zu entfernen, zahlst du.