Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Internetsachen Nati-Starstürmer Josip Drmic macht jetzt auch Musik

Hey Josip Drmic, bleib bei deinen Bällen! Der Song «No Tomorrow», den der Schweizer Fussballer releast hat, ist nämlich nicht einer, den wir in unsere persönlichen Party-Playlists aufnehmen – auch wenn alles für einen guten Zweck ist und grosse Namen wie Chekaa oder Eko Fresh mit an Bord sind.

«No Tomorrow»: Der Beat produziert vom Zürcher Chekaa, die Lyrics von Rapper Eko Fresh – und performt von Schweizer Nati-Stürmer Josip Drmic. Zum Sommerhit 2019 wird der Song des Fussballers garantiert nicht – auch wenn Drmic die Einnahmen davon an einen guten Zweck spenden will.

Josip Drmic ist übrigens nicht der einzige Sportler, der irgendwann fand: Wenn schon Talent in mir schlummert, dann gilt dieses sicher auch für Musik, wie diese Beispiele beweisen:

Alex Frei «Zeig Gsicht»

Yep, auch Fussballer-Kollege Alex Frei versuchte sich schon an Musik und nahm zusammen mit Rapper Bandit eine etwas, ähm, spezielle Version der Schweizer Nationalhymne auf:

Iouri Podladtchikov «Fare Thee Well»

Unser Star-Snowboarder fotografiert nicht nur gerne (und gut), er griff auch schon das eine oder andere Mal zur Gitarre. Dann haben wir ihn aber doch lieber mit Kamera oder Snowboard...

Doch es geht auch anders. Zum Glück. Ex-Basketball-Profi Shaquille O’Neal zum Beispiel holte mit seinem Debüt-Rapalbum sogar Platin!

Und Rapper Marteria hatte vor seinem Erfolg im Musikbiz eine Fussballerkarriere in Aussicht. Er spielte gar in der deutschen U-17-Nationalmannschaft, bevor er zuerst als Model und später als Musiker unter Vertrag genommen wurde:

Wie gefällt dir Josip Drmics Song? Bist du Fan oder Hater? Sag's uns mit einer Whatsapp-Sprachnachricht auf 079 909 13 33!