Mit diesen Hacks wird deine Sommerparty zum vollen Erfolg

Ob einen Grill aus einer Dose basteln oder Insekten vertreiben – wendest du diese Tipps und Tricks an, kann an deiner nächsten Fete gar nichts schiefgehen.

Sommerparty Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Sommerparty ahoi! Unsplash

Aus Dose mach Grill

Wer trinkt, sollte unbedingt essen – zum Beispiel eine feine Wurst vom Grill. Dafür brauchst du ab sofort weder ein teures Gerät noch die Einweg-Variante aus dem Tankstellenshop, denn einen Grill kannst du auch einfach selbst machen. Du benötigst dafür lediglich: Eine Bierdose, etwas Draht und Kohle. Auch das Zusammenbasteln gestaltet sich gar nicht so schwierig: Die Dose halbieren, aber nur so weit, bis sie aufklappbar ist. Aus dem Draht Standbeine und Rost zurecht biegen. Dann nur noch Kohle einfüllen, anzünden und schon kann die Wurst bruzeln.

Grillen leicht gemacht. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Grillen leicht gemacht. thekingofrandom.com

Wasserballon-Kühler Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wasserballon-Kühler Pinterest

Mit Wasserbalonen zu kühlen Drinks

Kennsch, wenn du Getränke in einen Eimer voll Eis legst, die Würfel dann aber schmelzen und das Bier in einer Pfütze schwimmt? Wäääk! Zum Glück gibt's aber einen gefuchsten Hack, damit das nie mehr passiert. Einen Tag vor der Party einfach handelsübliche Wasserballons füllen und sie über Nacht in den Gefrierer legen. Wenn das Wasser da drin schmilzt, bleiben wenigstens deine Getränkeflaschen und -dosen trocken.

Handlicher Burger-Baukasten Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Handlicher Burger-Baukasten Pinterest

Blech als Burgerbaukasten

Selbst sind die Gäste – nach diesem Motto solltest du in Zukunft deine Parties feiern. Wenn's Burger gibt, können deine Freunde nämlich selbst zusammenbauen. Ganz easy geht das mit einem Baukasten. Nimm zum Beispiel ein Muffinblech und fülle die Löcher mit Zutaten wie Ketchup, Zwiebeln oder Salat. So können alle benötigten Elemente herumgereicht und feine Burger gefüllt werden, ohne dass alle zwei Sekunden fragt: «Hey, hesch mer schnäll s'Ketchup?».

Nie wieder störende Insekten

Eigentlich willst einfach den Sommerabend geniessen, aber immer wieder surrt und schwirrt dir etwas um die Ohren. Zum Glück hältst du Insekten ganz leicht von dir und deinen Gästen fern, indem du Nelken in Zitronen und Limetten steckst, die du an verschiedenen Orten verteilst. Die Kombination des Gewürzes und der ätherischen Öle der Zitrusfrüchte mögen Mücken und Co. überhaupt nicht.

Zitrusfrüchte gegen Mücken und Co. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zitrusfrüchte gegen Mücken und Co. nesnes.de

Chipstüten-Schüssel Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Chipstüten-Schüssel Food Hacks Daily

Tschüss stundenlanger Abwasch

Das Allerallerschlimmste – vor allem an Grillparties: abwaschen, auch wenn du deinen Leuten Papp-Teller und Plastik-Besteck in die Hand drückst. Schliesslich brauchst du gefühlte viertausend Schüsseln für jede Menge Chips und Knabberzeugs. Fürs nächste Mal: Die Ecken der Tüte nach innen falten; so wird die Verpackung gleich selbst zur Schüssel. Damit's nicht ganz so improvisiert aussieht zudem die Oberseite der Packung umlegen.

Wassermelone ohne Sauerei

Als Moderatorin Joana von diesem Hack erfuhr, eröffnete sich für sie eine völlig neue Welt, denn was? Es ist wirklich möglich, eine Wassermelone in Stücke zu schneiden ohne viel Arbeit und vor allem ohne, dass alles klebrig ist? JA! Wenn du also deinen Gäste das nächste Mal die süsse Frucht servierst, geh folgendermassen vor: Wassermelone halbieren und mit der Innenseite nach unten auf ein Brett legen (dabei sehr wichtig: davor keine Zwiebeln schneiden, sonst gibt's eine eklige Überraschung). Als zweiten Step die halbe Melone längs in Scheiben schneiden, dann dasselbe nochmals quer und voilà: Handliche Stücke und eine immer noch saubere Küche.