Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Ampère DJ von Beruf: Wenn Tanzmusik die Miete bezahlt

St. Petersburg, Mykonos, Bogotá: Wer von elektronischer Musik leben will, ist viel unterwegs. Das sagt einer, der’s wissen muss: Der Basler Musiker Dandara hat seine Lehrerstelle aufgegeben und bestreitet seinen Unterhalt als DJ und Produzent. Im «Ampère»-Spezial gibt er Einblick in seine Welt.

Den Wandel einer Freizeitbeschäftigung zum Vollzeitjob können sich nur wenige vorstellen. Dominik Traub, Basler Musiker, verliess seine Stelle als Primarlehrer und widmet sich seither ganz der elektronischen Musik. Mit dem Soloprojekt Dandara begeisterte er schon Festivalbesucher und Raverinnen auf drei Kontinenten. Die Auftritte in der Schweiz alleine würden zum Leben nicht ausreichen: Im Inland erhält er nicht annähernd soviel Aufmerksamkeit.

Ampère

Ampère

Der wöchentliche Stromstoss aus der Welt der Electronica. Ungehörtes, Klassiker und Kuriositäten – handgepflückt und jeden Freitag frisch ins Ohr. «Ampère» wagt den Blick über den Tellerrand hinaus und berichtet Klänge, Perspektiven und Geschichten von den Rändern der Subkultur.

Jeden Freitagmorgen als Podcast oder im Radio zwischen 19 und 20 Uhr!

Dass der eingeschlagene Weg auch Risiken und Herausforderungen birgt, war dem Autodidakten von Beginn weg bewusst. Wenn das kreative Ventil auf einmal den Anforderungen des Alltags standhalten muss, ist der Druck schnell da. Wie man den Überblick behält und den Kopf nicht verliert, welche Lehren Dandara gezogen und welche Tipps er auf Lager hat: Das alles gibt’s im Video. Im Podcast wird die popaffine Klangwelt erforscht; die Playlist dazu hält den Spotifyaccount fresh.

TRACKLIST

  • Maria Rita «Cântico Brasileiro No.3» (Kamaiurá)
  • Kxngs «Moringa Powder»
  • Dandara «Uivando»
  • Dandara «I Know»
  • Faze Action ft. Zeke Manyika «Mangwana»
  • Bella Boo «The Hours»
  • RAMZi «Ya Chaki»
  • Dandara «Umbwele»
  • Dandara & Hesselberg «Sacred Hill»
  • Ny-Ak & Ian Blevins «K-Dance»
  • Blay Ambolley & Dandara «Afrika Ye» (Edit)
  • Sudan Archives «Come Meh Way»

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.