Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Bounce Danase & Sterneis: Aus dem Untergrund ins Licht

Vor dem Cypher 2019 kannten in der Schweiz wohl nur sehr wenige, tief grabende Rap-Afficionados den Zürcher Rapper Danase. Sein militant traditionalistischer Spitterstyle und seine Retro-Beatpicks sondern ihn klar von der heutigen Generation von MCs ab: Noch straighter geht Boombap nicht.

Es gibt Momente im Leben eines Bounce-Moderators, da schämt man sich. Einer der solchen schlich in mein Leben, als ich, ganz im Kontrast zu meinem hohen Alter und den dazugehörigen Schätzen von 90s-lastiger Boombapkultur, das Release von Sterneis und Danase 2018 verpasste. «Jesus Malverde», hier , Link öffnet in einem neuen Fensterzum Nachhören, ist eine CH-Rap-EP, die sich gewaschen hat.

In den tiefen Wassern der Zürcher Produzentenlegende Sterneis, und dem extrem untertrieben coolen Rapstil von Danase. Der minimalistische Produktionsstil von Sterneis ist geradlinig und schörkellos, lebt von souligen Samples verursacht Wu-Tang-eskes, schmerzhaftes Kopfnicken. Über 4-5 Minuten sind da keine fancy Breaks, Prä-Chorusse oder ausgeklügelte Arrangements zu finden: Der Beat ist hart, und bleibt hart, und gibt Danase Platz, Punchline an Punchline zu reihen.

Nichts für Uneingeweihte

In einer Zeit, in der Rap die global dominierende Musikrichtung ist und somit in die Fussstapfen des Pops tritt, ist es für viele Rapkünstler erheblich einfacher, als es 1996 war, sich Gehör zu verschaffen. Man weiss ja, der Markt für poppigen Trap o. A. ist riesig. Wenn man 2019 Musik macht wie Danase und Sterneis, ist man von dieser Welt aber so weit entfernt, man könnte genauso gut den Rest des Lebens in einer Rümlioase verbringen. Den beiden Musikern ist es egal, was der zeitgemässe Vibe ist, sie klingen nach 1996, und sind stolz darauf.

Das ist Rap, wie man es Mitte Neunziger lernte: Extra schwierig gemacht. Die minimalistischen Beats von Sterneis, die monotone Stimme von Danase kombiniert mit seinem schonungslos präzisen Flow sagen dir als HörerIn: Versteh die Kultur und feier sie, oder mach dich vom Fleck.

Danase & Sterneis «La Santa Luchadora» - for Rapheads only.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.