Zum Inhalt springen
Inhalt

CH-Song der Woche Atmosphärische Sounds aus Zürich

Wolfman kombinieren hallige Vocals mit Synthesizern und analoge Bässe mit akustischen Rhythmen. Ihre Musik lebt im Moment, sie entsteht spontan im kreativen Fluss. Dabei arbeiten sie keine Konzepte aus, sondern schreiben über Themen, die sie gerade beschäftigen – vom Herzen in aufs Papier.

Legende: Audio Wolfman - Dawn After Dark abspielen. Laufzeit 04:41 Minuten.
04:41 min, aus Songs vom 15.10.2018.

Die Band Wolfman besteht aus Katherina und Angelo. Kate, wie sie sich an der Livesession vorstellt, spielt Synthesizer und ist Sängerin der Band. Angelo ist Gitarrist und Sänger. Kennengelernt haben sie sich in einem Wohnblock in Zürich, den die zwei bewohnten – so fing alles an. Mittlerweile haben die beiden am 5. Oktober 2018 ihre bereits dritte LP «Mad Woman» veröffentlicht. Ebenfall mit drauf: «Dawn After Dark», unser CH-Song der Woche.

Die Dämmerung

«Dawn After Dark» ist verträumt und geheimnisvoll. Langsam und gefühlsvoll hörst du Kate über eine bluesige Komposition singen. Leise Kicks, helle Claps und ein überraschendes 909-Snare geben dem Song Struktur. Für Wolfmans Stil hat «Dawn After Dark» etwas Experimentelles, sagt Kate.

Auf dem Song singe ich, wie ich gewöhnlich nicht singen würde.

Angelos Performance ist hauptsächlich instrumental, doch seine Backing Vocals geben dem sehr atmosphärischen Track eine elegante Note.

Die Geburt der Band

Wolfman entstand vor ungefähr sechs Jahren. Damals machte Katherina in den Philippinen Urlaub in und hatte starkes Fieber. «Ich hatte eine Angina und lag da im Bett», erinnert sich Kate. «Wir hatten damals schon ein paar Tracks und brauchten noch einen Namen. Einer unserer Songs hiess «Wolfman». Da habe ich vorgeschlagen, uns so zu nennen und das fanden wir beide gut.»

CH-Song der Woche

CH-Song der Woche

Jede Woche küren wir einen Schweizer Song zum «CH-Song der Woche». Eine Übersicht aller Songs findest du hier.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.