Zum Inhalt springen
Inhalt

CH-Song der Woche Muthoni Drummer Queen widmen sich starken Frauen-Freundschaften

Das kenianisch-schweizerische Trio um Sängerin Muthoni Ndonga und die Produzenten Gr!&Hook, haut mit der dritten Single zu ihrem kommenden Album «She» einen Dancehall-Track raus, der von starken, afrikanischen Frauen handelt und richtig gute Vibes verbreitet.

Schon im Herbst haben es Muthoni Drummer Queen, Link öffnet in einem neuen Fenster bei uns mit ihrem Song «Million Voice» zu unserem CH-Song der Woche geschafft.

Jetzt hat die kenianische Rapperin, Sängerin und Perkussionistin Muthoni Ndonga zusammen mit den schweizer Produzenten GR!&Hook , Link öffnet in einem neuen Fensterden dritten Song ihrer im März angekündigten Konzeptplatte «She» veröffentlicht.

«Suzie Noma» brilliert mit Dancehall Beats, mitreissendem Bass, sowie fettem Flow und eingängigem Refrain. Dreh das Volumen auf und schwing ein paar runden dein Gesäss. Aber auch wenn du nicht zur tanzbegeisterten Sorte Mensch gehörst, wirst du bei diesem eingängigen Song deine Füsse nicht stillhalten können.

Afrikanische Sisterhood

«Suzie Noma» handelt davon, wie Muthoni mit anderen Frauen ein erfolgreiches Business aufbaut. Die Kernaussage dreht sich aber nicht um wirtschaftliche Angelegenheiten, sondern um Frauen-Freundschaften und die Bestärkung starker, afrikanischer Frauen, die mit gegenseitiger Unterstützung erfolgreich ihren Platz in der Gesellschaft finden sowie für sich selber und die nächste Generation eine finanziell unabhängige Zukunft aufbauen können.

CH-Song der Woche

CH-Song der Woche

Jede Woche küren wir einen Schweizer Song zum «CH-Song der Woche». Eine Übersicht aller Songs findest du hier.

Ihr sollt tanzen!

Neben dem offiziellen Video zu «Suzie Noma», existiert auch ein Videoclip, der Ndonga zusammen mit ihren Tänzerinnen in einem Lausanner Tanzstudio, Link öffnet in einem neuen Fenster zeigt. Die Choreo zu «Suzie Noma» entstand bei Dreh-Proben. Auf ihrem YouTube-Kanal fordert Muthoni Drummer Queen dazu auf, die Choreografie nachzutanzen, hochzuladen und sie zu markieren: «Ich will wirklich, dass jeder den Song hört, während er dazu tanzt. Ich will, dass jeder die aufbauenden Vibes, die wir in den Track gesteckt haben, spürt und mit Freude sich selbst und die Frauen in seinem Leben feiert.»