Zum Inhalt springen

Cypher Das war der Virus Bounce Cypher 2017

#Cypher17: it's over! Zum vierten Mal trafen sich über 80 der besten Rapper der Schweiz zu einer sechsstündigen Live-Rap-Session im Studio von SRF Virus. Wir haben jede Sekunde des grössten Live-Rap-Events der Schweiz zum Nachschauen ready:

Rapocalypse now! Am «Virus Bounce Cypher» präsentierten auch dieses Jahr wieder über 80 MCs der Schweiz ihre besten Reime und Punchlines.

Unterstützt wurden sie dabei von den DJs OB One, Link öffnet in einem neuen Fenster, MitchCuts, Link öffnet in einem neuen Fenster & Luk leChuck, Link öffnet in einem neuen Fenster, die trotz unmenschlichen Temperaturen im Radiostudio stets die Stellung gehalten haben.

Wir blicken überglücklich auf über sechs Stunden Live-Rap mit unzähligen Highlights zurück und bedanken uns bei den Tausenden, die im Livestream mitgefeiert haben. Es war grossartig. #Cypher17, big up!

16:00-17:00: G-Block (AG/ZG/TG/GR/SG)

feat. Stego, Link öffnet in einem neuen Fenster, Dope Kid, Link öffnet in einem neuen Fenster, Les, Link öffnet in einem neuen Fenster, Lirik, Link öffnet in einem neuen Fenster, Manodio, Link öffnet in einem neuen Fenster, Chilli Mari, Link öffnet in einem neuen Fenster, 24Dias, Link öffnet in einem neuen Fenster, Flows Powers, Link öffnet in einem neuen Fenster, Weibello, Link öffnet in einem neuen Fenster, Chésco Polo, Link öffnet in einem neuen Fenster, Luuk, Link öffnet in einem neuen Fenster und Rones, Link öffnet in einem neuen Fenster

Im Gegensatz zu den ersten drei Cypher-Jahren machte dieses Mal eine fette Mix-Stunde aus verschiedenen Kantonen den Anfang. Besonders der Aargau war dabei mächtig am «representen».

Dope Kid ging als zweiter Rapper überhaupt an den Start – und brachte das Studio gleich mal ordentlich zum Brennen.

17:00-18:25: Franglais Connection (French & Anglais)

feat. JAS CRW, Link öffnet in einem neuen Fenster & Japhna Gold, Link öffnet in einem neuen Fenster, TBRW, Link öffnet in einem neuen Fenster, Ryler Smith, Link öffnet in einem neuen Fenster, AMC, REYPHARAOH, Link öffnet in einem neuen Fenster & S.N.H-Kingsley & FMJ, Polemikk (Nefew, Link öffnet in einem neuen Fenster), Hardy, Link öffnet in einem neuen Fenster & Francky Loot, Link öffnet in einem neuen Fenster, Stress, Link öffnet in einem neuen Fenster & Arma Jackson, Link öffnet in einem neuen Fenster & Jowiz, Link öffnet in einem neuen Fenster & Comme1flacon, Link öffnet in einem neuen Fenster, Mista Ayachi, Link öffnet in einem neuen Fenster & Mykel Costa, Link öffnet in einem neuen Fenster und John Darra, Link öffnet in einem neuen Fenster

CH-Rap = Schweizerdeutsch? Nope! Die englisch-, spanisch- und französischsprachige Rap-Elite der Schweiz war am «Virus Bounce Cypher» 2017 selbstverständlich auch am Start. Die Krönung: der Besuch von Stress und seiner Crew.

18:25-19:30: BSL (BS/BL)

feat. Sherry-Ou, Link öffnet in einem neuen Fenster, Klegs Lafayette, Link öffnet in einem neuen Fenster, La Nefera, Link öffnet in einem neuen Fenster, K.W.A.T., Link öffnet in einem neuen Fenster (Kush Karisma, Link öffnet in einem neuen Fenster, Levo rimeD, Link öffnet in einem neuen Fenster & CHILZ, Link öffnet in einem neuen Fenster), Skip, Link öffnet in einem neuen Fenster, Smoky, Link öffnet in einem neuen Fenster, Bone, Link öffnet in einem neuen Fenster, Aslan, Link öffnet in einem neuen Fenster, 1.90er, Link öffnet in einem neuen Fenster & Ready, Link öffnet in einem neuen Fenster (Gfaselbieter), E-Light, Link öffnet in einem neuen Fenster und Shape

Brrrrrrrah! «Die sickste Basel-Stunde in der Geschichte des Cyphers», urteilten unsere Cypher-Hosts Mauro & Pablo noch bevor die letzten Bars der Rheinstadt verklungen waren. Grossen Anteil daran hatte u.a. auch Sherry-ou, der als Erster in der Stunde gleich mal so richtig den Ton angab.

Nebenbei sorgte La Nefera dafür, dass der #Cypher17 kein Männeranlass bleiben sollte:

19:30-20:50: Stunde Z (ZH)

feat. C.mEE, Link öffnet in einem neuen Fenster & Smack, Link öffnet in einem neuen Fenster (Möchtegang), LXcellent, Link öffnet in einem neuen Fenster, Didi, Link öffnet in einem neuen Fenster, Bossnak, Link öffnet in einem neuen Fenster, Cynic, Arthi & Jears, Link öffnet in einem neuen Fenster, Freezy, Link öffnet in einem neuen Fenster, Dabu Fantastic, Link öffnet in einem neuen Fenster, EAZ, Link öffnet in einem neuen Fenster & LIBA, Link öffnet in einem neuen Fenster & XEN, Link öffnet in einem neuen Fenster, Ruff, Link öffnet in einem neuen Fenster & Limmitt, Link öffnet in einem neuen Fenster, Skinny Stylus, Link öffnet in einem neuen Fenster, Stereo Luchs, Link öffnet in einem neuen Fenster, Maurice Polo, Link öffnet in einem neuen Fenster und YT, Link öffnet in einem neuen Fenster

Woah! Zürich hat alles abgeräumt, was es zum Abräumen gab. Ein Highlight folgte dem nächsten – bis Pablo & Mauro sogar ihr «Buzzer»-Konzept über den Haufen werfen mussten (die besten Rapper wurden mit einem Buzzer geehrt und dürfen in ein paar Wochen an einem Mini-Cypher erneut ihr Können unter Beweis stellen).

Besonders geil: Die «Physical Shock, Link öffnet in einem neuen Fenster»-Jungs EAZ, LIBA & XEN, die gleichzeitig auch unsere Facebook-Streaming-Rekorde pulverisierten.

20:50-21:30: Hauptstadt+ (BE/SO)

feat. 200BPM & Tilt, Link öffnet in einem neuen Fenster, ND Light, Link öffnet in einem neuen Fenster, Bliss (Rigid Dynasty, Link öffnet in einem neuen Fenster), Nemo, Link öffnet in einem neuen Fenster, Knackeboul, Link öffnet in einem neuen Fenster, Ab Arel, Link öffnet in einem neuen Fenster und Pronto, Link öffnet in einem neuen Fenster & King Astro

Die Hauptstadt dieses Jahr mit einem leicht dezimierten Line-up (wir haben wirklich alles versucht!) – und trotzdem: die, die sich blicken liessen, waren hochmotiviert und haben ihre City mehr als würdig vertreten.

Nemo bestätigte seine Leistung vom letzten Jahr – und das trotz enorm riesigen Erwartungen.

Dazu liess uns Knackeboul mit richtig krassen Bars fühlen, dass er verdammt viel Spass hatte.

21:30-22:15: 041 (LU)

feat. Marash & Dave, Link öffnet in einem neuen Fenster, LCone, Link öffnet in einem neuen Fenster, Ali, Link öffnet in einem neuen Fenster, Mimiks, Link öffnet in einem neuen Fenster, Visu, Link öffnet in einem neuen Fenster, Exist, Johnny Baksuz, Eliel, Link öffnet in einem neuen Fenster und Pablo, Link öffnet in einem neuen Fenster

Luzern: wie immer tight, «on point» und hier, um zu zeigen, was die Stadt zu bieten hat. Hässiger als letztes Jahr und gleichzeitig mit enorm viel True Talk. Eben so, wie wir das von #041 kennen und lieben.

#Cypher17: Videos, Photos und mehr

Auf Instagram, Link öffnet in einem neuen Fenster und Facebook, Link öffnet in einem neuen Fenster gibt's eine fette Ladung mit Fotos und Backstage-Eindrücken. Mit dem Hashtag #Cypher17 quatscht du mit:

#Cypher17 auf YouTube

#Cypher17 auf YouTube

Hier gibt's die YouTube-Playlist mit allen Einzelauftritten vom Virus Bounce Cypher 2017.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.