Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mafou: UK-Bass und Tribal-House aus Basel
Aus Junge Popkultur, urbanes Leben vom 14.04.2020.
abspielen. Laufzeit 01:00:01 Minuten.
Inhalt

DJ-Sets für deine Homeparty Mafou: UK-Bass und Tribal-Techno aus Basel

Bleib zuhause! Damit dir das Homeoffice oder das Feierabendbier am eigenen Küchentisch nicht zu viel wird, liefert dir SRF Virus exklusive Sets von Künstler*innen aus der Techno-, Elektro- und Hip-Hop-Szene. Heute an den Turntables für deine Forever-Alone-Party: Mafou aus Basel.

Unter seinem Künstlernamen Mafou, Link öffnet in einem neuen Fenster ist Tidiane Sane seit einiger Zeit in der Schweizer und vor allem in der Basler Electronica-Szene unterwegs. Heute formt er zusammen mit den Produzenten und DJs Kombé, Link öffnet in einem neuen Fenster und Mukuna zudem das Label «Somatic Rituals, Link öffnet in einem neuen Fenster».

Als Halb-Senegalese und Sohn eines Perkussionisten kam Mafou schon als Kind viel mit Rhythmik in Berührung, die er heute mit neuen Einflüssen aus der Electronica-Szene kombiniert.

Seine Sets, wie auch das exklusive für SRF Virus, sind stark von UK-Bass, rhythmischen IDM-Beats und Tribal-House geprägt. Also hol schon mal die Tanzschuhe aus dem Schrank – fürs stündige Set von Mafou wirst du sie brauchen.

Du unterstützt alle Künstler*innen, denen jetzt Gigs wegfallen, indem du ihnen auf ihren Social-Media-Kanälen folgst. Mafou kannst du auf Soundcloud, Link öffnet in einem neuen Fenster oder Instagram , Link öffnet in einem neuen Fensterfolgen.

Na, schön gesteppt zum Beat? Schick uns via WhatsApp auf 079 909 13 33 eine Sprachnachricht, wie dir das Set gefallen hat. Wir freuen uns auch auf ein Video von deinem Mini-Rave. Du erreichst uns auf Instagram, Link öffnet in einem neuen Fenster, YouTube, Link öffnet in einem neuen Fenster oder Facebook, Link öffnet in einem neuen Fenster. Wir sind für dich da! Love you.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.