Das Openair St.Gallen 2017 in Bildern

Das Openair St.Gallen 2017 hatte alles: Sonne, Regen, Sonne, Regen, Schlamm, gute Menschen und epische Konzert-Momente. Wir zeigen dir die schönsten Momente in Bildern.

Beim Anstehen war das Wetter noch top, die Gummistiefel wurden aber trotzdem schon einmal montiert. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Beim Anstehen ist das Wetter top, aber das wird sich noch bald ändern. SRF/Noëlle Guidon

Deswegen lieber einmal ordentlich Stroh für den eigenen Zeltplatz holen. Das Bier gibt die nötige Energie zum Schleppen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Deswegen lieber einmal ordentlich Stroh für den eigenen Zeltplatz holen. Das Bier gibt die nötige Energie zum Schleppen. SRF/Noëlle Guidon

Mit dem nötigen Stroh konnten dann auch die Zelte aufgebaut werden. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Mit dem Stroh können dann auch die Zelte aufgebaut werden. SRF/Noëlle Guidon

Dekorieren nicht vergessen! Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dekorieren nicht vergessen! SRF/Noëlle Guidon

Vor der Bühne geht noch nicht viel ab, aber dass wird sich bald ändern. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Vor der Bühne geht noch nicht viel ab, aber schon bald gibt es die ersten Konzerte. SRF/Noëlle Guidon

Zuerst giesst es aber mal wie aus Kübeln. Hoi Schlamm! Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zuerst giesst es aber mal wie aus Kübeln. Hoi Schlamm! SRF/Noëlle Guidon

Dann plötzlich wieder Sonnenschein – Maurice von Bilderbuch nutzt diesen für einen kleinen Strip und die Menge dreht durch. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dann plötzlich wieder Sonnenschein – Maurice von Bilderbuch nutzt diesen für einen kleinen Strip. SRF/Noëlle Guidon

Am Freitagabend regnet es wieder ununterbrochen und heftig. Campino von den Toten Hosen lasst sich davon aber nicht ablenken. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Am Freitagabend regnet es richtig heftig. Campino von den Toten Hosen lasst sich davon aber nicht ablenken. SRF/Noëlle Guidon

Und das Publikum auch nicht. Es wird lauthals mitgegrölt und abgegangen, als gäbe es kein Morgen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Und das Publikum auch nicht. Es wird lauthals mitgegrölt und abgegangen, als gäbe es kein Morgen. SRF/Noëlle Guidon

Der Regen hat seine Spuren hinterlassen, am Samstag ist dann doch ein bisschen schlammig geworden. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Regen hat seine Spuren hinterlassen, am Samstag ist dann doch ein bisschen (sehr) schlammig geworden. SRF/Noëlle Guidon

Sie nutzen den Schlamm. Wie dreckig werden sie wohl nachher sein? Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Sie nutzen den Schlamm. Wie dreckig werden sie wohl nachher sein? SRF/Noëlle Guidon

Jap, genau, dammi dreckig! Tja, sälber Tschuld. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jap, genau, dammi dreckig! Tja, sälber Tschuld. SRF/Noëlle Guidon

Beth Ditto sieht des Schlamm wohl auch nur von weitem – wäre ja auch schade um das schöne Kleidchen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Beth Ditto sieht den Schlamm heute wohl auch nur von weitem – wäre ja auch schade um das schöne Kleidchen. SRF/Noëlle Guidon

Die Fänboys und -girls von Beth sind auch am Start. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Fanboys und -girls von Beth sind auch am Start. SRF/Noëlle Guidon

Die Indie-Popper (haha, Popper) ALT-J übernehmen die Bühne. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Indie-Popper (haha, Popper) ALT-J übernehmen die Bühne. SRF/Noëlle Guidon

Die Front-Row hat sich gefüllt, die Stimmung ist hervorragend. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Front-Row hat sich gefüllt, die Stimmung ist hervorragend. SRF/Noëlle Guidon

Gleichzeitig lässt Bettina ihre Wut am Hipster-Einhorn heraus. Sie hasst es ein bisschen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gleichzeitig lässt Bettina ihre Wut am Hipster-Einhorn heraus. Sie hasst es ein bisschen. SRF/Noëlle Guidon

Biffy Clyro sorgen am Sonntag für den krönenden Abschluss am Openair St.Gallen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Biffy Clyro sorgen am Sonntag für den krönenden Abschluss am Openair St.Gallen. SRF/Noëlle Guidon