Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Let's Play «Unrailed»: Ein ETH Game, auf dem Weg zum Spielehit

«Unrailed» ist ein Multiplayer Game, bei dem man mit bis zu drei Freunden Schienen vor den rollenden Zug baut. Dazu braucht es nicht nur gute Koordination, sondern auch Weitsicht.

Unrailed – Let's Play mit Martina und SRF Digital Community

«Unrailed, Link öffnet in einem neuen Fenster» ist ein chaotisches und leicht stressiges Multiplayer-Game, das sowohl online als auch lokal vor Ort mit bis zu drei Freunden für einen lustigen Spiele-Abend sorgen kann.

Es geht darum im Team Schienen vor den rollenden Zug zu legen, der durch prozedural generierte Welten fährt und dabei immer schneller wird.

An der ETH entstanden

Entstanden ist «Unrailed» an einem «Game LAB»-Kurs der ETH. Insgesamt drei Monate hatten die Informatik-Studenten Zeit, ein Spiel zu entwickeln. Einzige Vorgabe war das Motto «Alfred Escher». Inspiriert vom Zürcher Eisenbahnunternehmer entwickelten die Studenten ein Spiel rund um das erschliessen neuer Eisnbahnlinien.

Während die meisten Spiele aus dem Kurs nie veröffentlicht wurden, erhielt das Konzept von «Unrailed» so viel Zuspruch, dass sich gleich drei der vier Informatik-Studenten dazu entschieden haben, das Projekt weiter voranzutreiben. Miteinander haben sie mittlerweile das Indie Game Studio «Indoor Astronauts, Link öffnet in einem neuen Fenster» gegründet.

Im Bauklotz-stiel von Minecraft legt man Schienen vor den fahrenden Zug.
Legende: Unrailed Ein wunderbar wuseliges Multiplayer Game aus der Schweiz. Indoor Astronauts

Mit zusätzlicher Unterstützung durch «Pro Helvetia» konnte das junge Team bestehend aus Lukas Rahmann, Hendrik Baatz und Thomas Wolf, ihr Erstlingswerk bereits als «Early Acces»-Spiel auf der Spieleplattform Steam veröffentlichen und erfolgreich sogar bis nach China verkaufen, während es im Hintergrund und mit viel Feedback der Spieler gerade fertiggestellt wird.

Erst am vergangenen Freitag haben die Macher einen Singleplayermodus hinzugefügt. Der endgültige Releasetermin ist genauso wie die Konsolenversion auf Sommer 2020 angesetzt. Ob sie diese Termine einhalten können, steht aufgrund des Coronavirus aktuell noch nicht sicher fest.

«Unrailed» ist am 9. August 2019 im Early Acces Stadion für macOS, Linux und Microsoft Windows erschienen. Es ist ohne Altersbegrenzung freigegeben und kostet rund 20 Franken.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.