Youngsters, Rave & Zeitgeist

In den Nullerjahren feierte das französische Duo Olivier Mateu und Gilles Escoffier als «The Youngsters» grosse Erfolge. Das war auf Laurent Garniers Label F-Communications. Doch dann wurde es still.

Rodriguez Jr. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Rodriguez Jr. OFFICIAL

Rodriguez Jr.

Doch halt! Olivier Mateu ist als Rodriguez Jr. noch immer äusserst aktiv.
Er gehört seit Jahren zur festen Produzenten-Riege auf Anja Schneiders Mobilee-Label. Anfang Juni veröffentlicht Rodriguez Jr. sein neues Album «Baobab». Im Gegensatz zu seinen früheren, eher House-lastigen Sounds, klingt sein kommendes Album eher melodiös und um einiges progressiver. Kurz, Rodriguez Jr. und Mobilee stehen einmal mehr im Einklang und treffen mit diesen frischen Sounds perfekt den Zeitgeist. Mental X stellt dir die Tracks im Feature vor.

Capa zwischen Bigroom und Underground

Caweh Passereh aus Göteborg ist der Mann der Extreme. Hört man sich durch seine Diskografie, schwankt man zwischen gruseligem Dance-Pop und genialen Techno-Brettern. Doch eines muss man dem Schweden lassen, egal auf welcher Seite er sich gerade musikalisch bewegt, seine Tunes besitzen einen klassischen Rave-Faktor. Neue Capa-Tracks hörst du dieses Wochenende, natürlich die undergroundigen.

Und sonst noch?

Kölsch aus Dänemark hat eine neue Scheibe am Start. Mononoid aus Groningen ein ganzes Album und Eelke Kleijn aus Rotterdam beweist uns erneut, weshalb er zu den besten Produzenten zählt.

Weiter präsentiert dir Mental X brandneue und exklusive Tunes von Ramon Tapia, Sonderzug, Kiko, Asten und noch vieles, vieles mehr!