Best-of 2016: Das sind die besten Filme des Jahres

Ein Western, ein Furz-Film und gleich zwei Animationsfilme: 2016 hatte filmisch viel zu bieten und dabei vor allem viel Unerwartetes. Hier sind meine Top Ten der besten Kino-Filme dieses Kino-Jahres für dich nochmals zusammengetragen. Platz 10 ist zuoberst, damit du auch ja runterscrollst!

best of filme 2016 Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: SRF Virus

10. «The Hateful Eight»

Mit «The Hateful Eight» kehrte Quentin Tarantino 2016 zu seinen Wurzeln zurück. Nach «Django Unchained» präsentiert uns der Kult-Regisseur erneut einen Westernfilm, der mehr als nur einmal Erinnerungen an «Reservoir Dogs» erweckt. «The Hateful Eight» - ein unterhaltsames Dialog-Kammerspiel. Tarantino war 2016 at his best.

9. «Sing Street»

«Once»-Regisseur John Carney nimmt uns in diesem Kino-Jahr mit «Sing Street» auf eine musikalische Reise zurück in die 80er. Die Coming-of-Age Geschichte eines irischen Teenagers, der eine Band gründet um das Herz seines Schwarms zu erobern, machte aus «Sing Street» einen absoluten Herzensbrecher von einem Film.

8. «Spotlight»

Der verdiente Oscar-Gewinner von diesem Jahr. «Spotlight» demonstriert auf eindrückliche Art und Weise nicht nur die Wichtigkeit von investigativem Journalismus, sondern macht aus der Recherche über den Kindsmissbrauch-Skandal in der katholischen Kirche ein über-spannendes Krimi-Drama. Grosses Kino.

7. «Swiss Army Man»

Daniel Radcliffe als furzende Leiche in einem der emotionalsten Filme von 2016. Das Ziel der Regisseure, dass einen der erste Furz im Film zum Lachen bringt und der letzte zum Weinen, ging in «Swiss Army Man» komplett auf. Wer hätte das gedacht?

6. «Anomalisa»

Die Regisseure Charlie Kaufman und Duke Johnson haben es mit «Anomalisa» geschafft, einen Film mit Puppen über das Mensch-Sein zu kreieren, der uns Menschen besser fassbar macht, als so manch anderer Film mit echten Menschen. Inhaltlich und auch von der Puppen-Inszenierung ein absolut grossartiges Werk.

5. «La Tortue Rouge»

Die holländische-Ghibli-Co-Produktion «La Tortue Rouge» ist ein faszinierender Animationsfilm, der nicht nur mit wunderschönen Bild-Kompositionen besticht, sondern auch ohne ein einziges Wort auskommt. Ein unglaubliches Kunstwerk, welches eine so atemberaubend schöne Geschichte erzählt, dass es einem wortwörtlich das Herz zerreisst.

4. «The Assassin»

Der neue Film «Assassin» von Regisseur Hou Hsiao-Hsien ist ein hochkomplexes Kino-Ereignis, inhaltlich extrem reduziert und fast schon minimalistisch erzählt. Wer sich auf den Film einlassen kann und will, der wird mit dem vielleicht visuell schönsten Film des Jahres beglückt.

3. «Creed»

Die vielleicht grösste Kino-Überraschung von 2016. Das «Rocky»-Spinoff «Creed» ist klar das Hollywood-Highlight in einem sehr schwachen Blockbuster-Jahr. Ein mitreissender Box-Film über soziale Ungerechtigkeit, das Überwinden von persönlichen Hindernissen und Klassen - und Rassen-Zugehörigkeit. Stark und emotional!

2. «Son of Saul»

Regisseur László Nemes zerrt den Zuschauer für zwei Tage in ein Konzentrations-Lager. «Son of Saul» ist ein unglaublich intensiver und erschreckender Film. Durch die Point-of-View-Inszenierung der Geschichte wird dieser Film eine cineastische Meisterleistung.

1. «Toni Erdmann»

Während das Cannes Filmfestival es verpasste, «Toni Erdmann» würdig auszuzeichnen, holen wir dies nach. Maren Ades Film ist wuchtiges Kino. Eine faszinierende Darstellung einer entfremdeten Tochter-Vater Beziehung. Meisterlich vor allem, wie Maren Ade den Spagat zwischen traurig wie witzig meistert, denn «Toni Erdmann» ist ebenso zum Lachen und wie auch zum Weinen. Ein bewegender Film, der mit drei Stunden Laufzeit keine Sekunde zu lang dauert. Der beste Film 2016!