Song der Woche: The Persian Leaps «Truth = Consequences»

Eine Band aus Minnesota, die auf Facebook gerade mal jungfräuliche 380 Likes hat, mausert sich zum Geheimtipp für Liebhaber von Gitarren-Indie. Die Musik von The Persian Leaps kommt sehr roh daher und lebt hauptsächlich von den grossen Melodien von Sänger und Gitarrist Drew Forsberg.

Das Trio The Persian Leaps aus Minnesota Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: The Persian Leaps Das Trio aus Minnesota steht für rohe Gitarren und grosse Melodien. The Persian Leaps / Drew Johnson

Obwohl The Persian Leaps im vergangenen September mit «Drive Drive Delay» bereits die zweite EP veröffentlicht haben, sind sie noch weitgehend unbekannt. Für ihre Musik aber erhalten sie Lob von allen Seiten. Die fast ausschliesslich sehr kurzen und knackigen Songs, sind irgendwo zwischen Punk und gitarrenlastigem Powerpop einzuordnen.

Begonnen hat Drew Forsberg zunächst alleine. Erst 2012 hat er weitere Musiker in das Projekt. Ein Jahr darauf folge die erste EP und diesen Herbst die zweite.

Alle Songs der Woche gibt’s hier zum Nachhören und Herunterladen.

Einsamkeits-Popmusik at it’s best

26 min, aus Songs der Woche vom 08.12.2014