Zum Inhalt springen
Inhalt

Songs & Alben «Tony Hawk's Pro Skater»: Der beste Videogame-Soundtrack ever?

Bad Religion, Goldfinger & Rage Against the Machine: Der Soundtrack der «Tony Hawk's Pro Skater»-Games ist eine Punk-Rock-Zeitkapsel, die uns bereits nach wenigen Takten an die unzähligen durchzockten Nächte unserer Jugend erinnert. Wir hören uns alle Tracks nochmals an.

Wie hiessen die dominierenden Videospiel-Figuren von vor 15 Jahren? Hm. Mario... Link... uuund... Tony Hawk!

Tony Hawk? Jawohl! Der legendäre Skateboarder aus Los Angeles lieh der berühmt- und beliebten Skateboard-Game-Serie seinen Namen und skatete sich so in die Wohnzimmer von Konsolen-Zockern auf der ganzen Welt.

Allerdings war es nicht nur das spassige Gameplay, das «Tony Hawk's Pro Skater» zu einem Hit machte. Auch der bahnbrechende Soundtrack hatte einen massgeblichen Anteil an der Popularität des Games.

Während wir uns stundenlang an waghalsigen Tricks und Combos abmühten (alles ohne Cheats, schwör!, Link öffnet in einem neuen Fenster), lief im Hintergrund ein arschcooles Mixtape mit (Sk8?-)Punk-Klassikern von Bands wie den Dead Kennedys, Link öffnet in einem neuen Fenster, Suicidal Tendencies, Link öffnet in einem neuen Fenster oder The Vandals, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Für Entwickler und Bands ein Hit

Punk Rock in einem Videospiel? Für Games um die Jahrtausendwende ein bis dahin unbekanntes Konzept.

«Zu dieser Zeit hatten Games meistens orchestrale Soundtracks voll mit klassischer Musik», erzählt Joel Jewett, einer der Entwickler und Gründungsväter der «Tony Hawk's»-Serie, in einem Interview, Link öffnet in einem neuen Fenster. «Unser Gedanke war: "Fuck, Mann, warum nehmen wir nicht einfach geile Rockmusik? Das ist der geile Scheiss!" Also haben wir ein bisschen Kohle in die Hand genommen und unsere Lieblingsmusik lizensiert», so Jewett weiter.

«Tony Hawk's Pro Skater» entwickelte sich innert kürzester Zeit zu einem unerwarteten Massenhit. Davon profitierten auch die Bands auf dem Soundtrack: «Tony Hawk war ein Fan unserer Band und hat unser Label angefragt, ob er irgendeinen unserer Tracks für das Game haben könnte», erinnert, Link öffnet in einem neuen Fenster sich John Feldmann, Sänger der hm... naja... sagen wir mal: mittelmässigen Ska-Band Goldfinger, Link öffnet in einem neuen Fenster. «Dank dem Game ist "Superman" bis heute unser grösster Hit», stellt Feldmann fest.

Die Fortsetzung war sogar noch besser

«Tony Hawk's Pro Skater» verkaufte sich wie warme Weggli. Also musste bereits ein Jahr später eine Fortsetzung her. Überraschenderweise stellte sich «Tony Hawk's Pro Skater 2» aber nicht als Schnellschuss, sondern als eines der besten, Link öffnet in einem neuen Fenster PlayStation-Games aller Zeiten heraus.

Auch beim Soundtrack legten die Entwickler nochmals eine Schippe drauf. In der zweiten Runde mit dabei: Klingende Namen wie Rage Against the Machine, Link öffnet in einem neuen Fenster, Bad Religion, Link öffnet in einem neuen Fenster und Anthrax, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Ein einfaches Erfolgskonzept

Das Erfolgskonzept des Soundtracks ist schnell erklärt: Wer während stundenlangem Zocken immer die gleichen 10 bis 15 Songs hört, der freundet sich ziemlich bald auch mit den eher miesen Tracks des Soundtracks an.

So flimmern auch Jahre später bereits nach den ersten Takten eines x-beliebigen Songs aus dem Soundtrack tausend durchzockte Skate-Nächte vor dem inneren Auge durch.

Was für die nächste Generation von Gamern die Radiostationen aus «Grand Theft Auto», Link öffnet in einem neuen Fenster oder die Hintergrundmusik bei «FIFA»-Spielen ist, war für die Gamer um die Jahrtausendwende der Soundtrack von «Tony Hawk's Pro Skater».

Alle Songs aus den ersten beiden Teilen von «Tony Hawk's Pro Skater»:

Apropos Flashback

Apropos Flashback

Wenn wir gerade bei Games aus der Vergangenheit sind:so kannst du deine alten Gamehelden auf dein Handy holen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.