Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Trap Kitchen So machst du Pablos veganes Banh Mi

Pablo zeigt dir sein liebstes Sandwich: das asiatische Banh Mi. Und er macht gar eine vegane Variante daraus mit Pilzen und Nüssen anstatt Leber und Sellerie anstatt Pulled Pork – en Guete!

Veganes Banh Mit mit Pilz-Nuss-Paté und Fondant-Sellerie

Du brauchst (für vier Personen):

Paté:

  • 750 g Champignons
  • 1 rote Zwiebel, gehackt
  • Knoblauchzehe(n), gehackt
  • 200 bis 250 g Walnüsse
  • Öl
  • Salz & Pfeffer nach Belieben

Fondant-Sellerie:

  • Ingwer-Stück so gross wie ein halber Daumen
  • 1 kg Knollensellerie
  • Bouillon-Pulver

Coleslaw:

  • 500 g Rüebli und Chabis
  • 1 Mango
  • 1 bis 2 Äpfel
  • 1 daumengrosses Stück Ingwer
  • Vegane Mayonnaise
  • Wenig Senf
  • Kokosmilch
  • Essig
  • Limettensaft
  • Ein wenig Zucker
  • Salz nach Belieben

Banh Mi:

  • 2 Baguettes
  • Hoisin-Sauce
  • Koriander nach Belieben
  • 1 Peperoncino
  • Sriracha-Sauce
  • Limettensaft

So geht's:

Pilz-Nuss-Paté:

Einen Teil der Champignons in 2-mm-Scheiben schneiden, Öl nach Belieben an die Pilze geben, salzen und bei 180 Grad so lange backen, bis sie zu «Bacon» bzw. knusprig werden.

Die restlichen Pilze ebenfalls in Scheiben schneiden, gehackte Zwiebel sowie Knoblauch dazugeben. Öl in einer Pfanne erhitzen und alles zusammen anbraten. Nach Belieben würzen.

In einer weiteren Pfanne die Walnüsse rösten. Diese danach zu den angebratenen Champignons geben. Die Mischung in den Mixer geben, bis die Masse cremig ist.

Fondant-Sellerie:

Knollensellerie schälen, in 1.5 bis 2 cm grosse Scheiben schneiden. In eine heisse, geölte Pfanne geben und beidseitig anbraten, bis der Sellerie crunchy und ein wenig braun ist.

Dann Wasser in die Pfanne geben, der Sellerie sollte dabei nicht ganz bedeckt sein. Bouillon-Pulver dazugeben und das Ganze für ein paar Minuten köcheln lassen, bis der Sellerie weich ist.

Mundgerechte Stücke aus den Sellerie-Scheiben schneiden.

Coleslaw:

Für die Sauce vegane Mayonnaise, Kokosmilch, Senf, Essig, Limettensaft, Zucker und Salz verrühren.

Die Rüebli, den Chabis, die Äpfel, den Ingwer sowie die Mango in feine Streifen schneiden (oder raffeln).

Alles in einer Schüssel vermengen und die Sauce dazugeben.

Banh Mi:

Baguettes halbieren, aufschneiden. Dann mit Hoisin-Sauce bestreichen und das Pilz-Nuss-Paté draufgeben. Sellerie-Slices dazu und Coleslaw obendrauf. Nach Belieben mit Koriander, Peperoncini, Sriracha-Sauce und Limettensaft garnieren – done!

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen