Zuschauer-Wettbewerb

Die 10 Gewinner vom 6. November 2017

Sendung vom 6. November 2017
Erika Ohl, Kloten (2'000)
Sendung vom 6. November 2017Ursula Trüb, Zürich (2'000)
Sendung vom 6. November 2017Irene Büchler, Toffen (2'000)
Sendung vom 6. November 2017Ursula Schönholzer, Wängi (2'000)
Sendung vom 6. November 2017Hans Böni, Aesch (2'000)
Sendung vom 6. November 2017Roswitha Peier, Olten (2'000)
Sendung vom 6. November 2017Verena Kühne, Vasön (2'000)
Sendung vom 6. November 2017Erwin Müller, Wolfenschiessen (2'000)
Sendung vom 6. November 2017Arlette Brügger, Aarberg (2'000)
Sendung vom 6. November 2017Beate Dylag, Pfäffikon (2'000)

Zuschauerwettbewerb – Gewinner

Sendung vom 30. Oktober 2017
Paula Imboden, Boppelsen ZH (30'000)
Sendung vom 23. Oktober 2017
Michaela Barbieri, Stein AG (25'000)
Sendung vom 16. Oktober 2017
Ivo Stenz, Zufikon AG (10'000)
Sendung vom 9. Oktober 2017
Heinz Arn, Langendorf SO (10'000)
Sendung vom 2. Oktober 2017
Daniela Beilharz, Reinach (25'000)

Zuschauerwettbewerb

In jeder Sendung «1 gegen 100» wird ein Zuschauer-Wettbewerb mit Verlosung von Bargeldpreisen im Wert zwischen CHF 10‘000.- und 30‘000.- durchgeführt.

Teilnahmemöglichkeiten – nur während der Sendung:
Per Anruf 0901 544 311 (80Rp./Anruf) oder mit dem Gratis-Teilnahmeformular für Mobiltelefone

Teilnahmebedingungen

Beginn und Teilnahmeschluss des Zuschauer-Wettbewerbs liegen innerhalb der Sendung. Bei Wiederholungen der Sendung ist keine Teilnahme möglich. Die Gewinner werden nach Zufallsprinzip in einem ordentlichen Ziehungsverfahren mit gleichen Gewinnchancen unter allen regulären Teilnahmen per Anruf und den Gratisteilnahmen ermittelt. Kann ein Gewinner nicht innert nützlicher Frist kontaktiert werden, bleibt eine erneute Ziehung vorbehalten. Mitarbeitende von SRF sowie deren Angehörige sind von einem Gewinn ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Die Teilnahme von Minderjährigen setzt das Einverständnis der gesetzlichen Vertreter voraus. Bei unberechtigten oder durch systematische Manipulation oder unfaire Mittel erzeugten Teilnahmen, ist der Ausschluss von Teilnehmern vorbehalten. Der Gewinner wird nach Möglichkeit am Sender und im Internet bekannt gegeben und persönlich benachrichtigt. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. SRF behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit anzupassen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.