«Ein Schritt in die richtige Richtung»

Die EU will die sogenannte Börsenäquivalenz um ein weiteres halbes Jahr verlängern. Die Präsidentin der aussenpolitischen Kommission, CVP-Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter, wertet das als positives Signal.

Die EU-Kommission will die sogenannte Börsenäquivalenz verlängern - hier im Bild die Börse in Zürich.
Bildlegende: Die EU-Kommission will die sogenannte Börsenäquivalenz verlängern - hier im Bild die Börse in Zürich. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Die Proteste der «gilets jaunes» in Frankreich werden von verschiedenen Chansons und Rap-Songs begleitet.
  • Die Weltraumsonde «Voyager 2» hat als zweites von Menschen gemachtes Objekt den interstellaren Raum erreicht.
  • Bisher konnte man virutelle Realität nur sehen. Durch einen neuen Handschuh soll sie jetzt auch spürbar werden.

Autor/in: Janis Fahrländer, Moderation: Christina Scheidegger, Redaktion: Andrea Christen