«In der Türkei wächst die Rechtsunsicherheit für Journalisten»

Regierungsnahe türkische Medien machen Stimmung gegen den deutsch-türkischen Korrespondenten der Tageszeitung «Die Welt», der immer noch in Istanbul im Gefängnis sitzt. Diese Verunglimpfung habe System, sagt Luise Sammann, freie Journalistin in der Türkei.

Ein Mann legt Protestschilder auf eine Strasse, auf denen «Journalismus ist kein Verbrechen» und «#FreeDeniz» steht.
Bildlegende: Auto- und Radkorso in Wien für Deniz Yücel und alle anderen inhaftierten Journalisten in der Türkei. Keystone

Ausserdem:

Der türkische Justizminister darf nicht in Deutschland auftreten - was bedeutet das für die ohnehin belastete türkisch-deutsche Beziehung?

Die Farc-Guerilla in Kolumbien gibt ihre Waffen ab - und das Drogengeschäft. Trotzdem erwartet das Bundesamt für Polizei nicht, dass deswegen der Kokainhandel in der Schweiz zunimmt.

Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Monika Glauser