Italien: «Viele der Massnahmen sind weiterhin in Kraft»

Seit einer Woche gilt in Italien wieder Reisefreiheit. Die Grenzen sind offen - eine Einreise aus dem Schengen-Raum ist wieder möglich. Und auch innerhalb der Regionen darf man sich wieder frei bewegen. Man spüre eine positive Stimmung im Land, sagt Italien-Korrespondent Franco Battel.

Nur wenige Touristen am 9. Juni 2020 im Pantheon in Rom
Bildlegende: Nur wenige Touristen am 9. Juni 2020 im Pantheon in Rom Keystone

* Am 30. Juni wird sie eingeführt - die so genannte QR-Rechnung. Damit soll der Einzahlungsschein soll abgelöst werden. Die Börsenbetreiberin SIX bezeichnet die QR-Rechnung gar als "Meilenstein".
* Im deutschen Fussball ist der Missbrauch von Schmerzmitteln weit verbreitet – und zwar im Profi- aber auch im Amateurbereich. Das zeigt eine Recherche der ARD und des gemeinnützigen Recherchezentrums Correctiv, die gestern veröffentlicht wurde.
* Der Medienkonzern CH Media automatisiert die stündlichen Nachrichtenbulletins seiner Radios. Das hat CH Media, ein Zusammenschluss der Verlage AZ Medien und NZZ Regionalmedien diese Woche bekannt gegeben. Was wird damit bezweckt?
Weniger anzeigen

Autor/in: Silvan Zemp, Redaktion: Silvan Zemp