Keine finanzielle Unterstützung für Kitas

Der Bundesrat hat das Rettungspaket für KMUs auf 40 Milliarden Franken erhöht. Kindertagesstätten müssen hingegen nach wie vor auf finanzielle Unterstützung warten. Weil sie als systemrelevant gelten, sind die Kitas nach wie vor geöffnet. Wie reagiert der Verband Kibesuisse darauf?

Spielzeug in Kita wird gereinigt.
Bildlegende: Die finanzielle Unterstützung der Kitas sei dringlich Keystone

Weitere Themen:

  • Für das Recht auf Gesundheit nimmt der Bundesrat in der Corona-Pandemie Eingriffe in die Freiheitsrechte der Bevölkerung und der Wirtschaft vor. Verschiedene Grundrechte kollideren miteinander. Die Einschätzung der Rechtsprofessorin.
  • Der Internationale Währungsfonds befürchtet eine der schlimmsten Wirtschaftskrisen überhaupt. Die Wirtschaftseinbrüche sind stärker und verlaufen schneller als im Jahr 2008. 
  • Über 30 kambodschanische Frauen sind schuldig gesprochen worden, weil sie als Leihmütter Kinder für chinesische Kunden ausgetragen haben. Die kommerzielle Leihmutterschaft ist in Kambodscha verboten.

Autor/in: Sibylle Wüthrich, Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Joël Hafner