«Macron muss mit grossem Widerstand von links rechnen»

Genügend Stimmen für Frankreichs Präsidentschaft hat sich der parteilose Emmanuel Macron am Sonntag geholt. Was ihm bisher noch fehlt: der Rückhalt im Parlament. Das wird im Juni neu gewählt. Wird Emmanuel Macron danach regieren können? Dazu Politologe und Frankreichkenner Gilbert Cassasus.

Der neu gewählte Präsident Frankreichs, Emmanuel Macron, feiert seinen Wahlsieg vor dem Louvre in Paris.
Bildlegende: Emmanuel Macron hat im Rennen um die Präsidentschaft in Frankreich knapp 66% der Stimmen geholt. Keystone

Ausserdem: