Reichsbürger sollen entwaffnet werden

Der deutsche Staat will die sogenannten Reichsbürger entwaffnen. Doch dies geschieht nur schleppend. Der Journalist Patrick Gensing spricht über die Gründe und über die Ideologie dieser in Teilen rechtsextremen Bewegung.

Nahaufnahme: Pistole wird in die Kamera gehalten
Bildlegende: Viele Reichsbürger sind bewaffnet Keystone

Die weiteren Themen:

  • Die Wissenschaft sieht in der Virtual Reality neue Möglichkeiten - zum Beispiel in der Therapie gegen Ängste.
  • Am Wochenende finden in Afghanistan Parlamentswahlen statt, trotz erheblichen Sicherheitsrisiken.
  • Politikwissenschaftlerin Martina Mousson vom Gfs Bern kommentiert die Ergebnisse der ersten Trendumfrage zu den Abstimmungsvorlagen vom 25. November.

Autor/in: Janis Fahrländer, Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Monika Glauser