Sie fürchten um ihre Heimat: Venezolaner in der Schweiz

1200 Venezolaner und Venezolanerinnen leben in der Schweiz. Sie verfolgen den Machtkampf in Venezuela zwischen Nicolas Maduro und Juan Guaidó aus der Ferne. Viele von ihnen haben Angst um ihr Land, und um ihre Angehörigen.

Eine Frau schwenkt eine venezolanische Flagge.
Bildlegende: In Venezuela demonstrieren Menschen gegen Nicolas Maduro Keystone.

Ausserdem:

  • In England sind immer mehr Menschen obdachlos. Der Hauptgrund dafür sei der Sparkurs der Regierung, meint unser Korrespondent.
  • Im Zentrum für Höhenrettung in Zofingen lernen Kranbauerinnen oder Antennenmonteure was sie bei einem Unfall genau machen müssen.
  • Nano-Satelliten sind viel günstiger als ihre grossen Brüder. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten.

Autor/in: Antonia Moser, Moderation: Joël Hafner, Redaktion: Monika Glauser