«Truppen werden an kritischen Orten wie Kraftwerken positioniert»

In Grossbritannien gilt die höchste Terrorwarnstufe. Theresa May hat dies heute Nacht nach einer Sitzung mit dem Krisenstab entschieden. Die Sicherheitsstufe wurde damit von «ernst» auf «kritisch» hochgestuft. Das bedeute laut May, dass ein weiterer Anschlag unmittelbar bevorstehen könne.

Bewaffnete Polizisten patrouillieren in Manchester. In Grossbritannien gilt ab heute die höchste Terrorwarnstufe.
Bildlegende: Bewaffnete Polizisten patrouillieren in Manchester. In Grossbritannien gilt ab heute die höchste Terrorwarnstufe. Keystone

 Weitere Themen:

  • In Ecuador tritt heute der neue Präsident sein Amt an: der linke Lenin Moreno. Er übernimmt den Posten von Parteikollege Raffael Correa.
  • Krieg, Hunger, verseuchtes Trinkwasser - und jetzt auch noch eine Cholera-Epidemie: Die Lage der Menschen in Jemen wird immer verzweifelter.
  • Als erste Puppenspielerin erhält Margrit Gysin einen Schweizer Theaterpreis.

Autor/in: Salvador Atasoy