Waldbrände Kalifornien: Bürokratie steht den Menschen im Weg

Vor genau drei Monaten zerstörten Waldbrände in Kalifornien mehr als 15'000 Gebäude, über 90 Menschen kamen ums Leben. Die Feuer sind längst gelöscht und die Überlebenden haben mit dem Wiederaufbau begonnen. Doch die Bürokratie steht manchen im Weg. Die Reportage aus Kalifornien.

Die Zerstörung nach den Waldbränden in Kalifornien war verheerend.
Bildlegende: Die Zerstörung nach den Waldbränden in Kalifornien war verheerend. Keystone-SDA

Die weiteren Themen sind:

  • Vor mehr als zehn Jahren hob der erste Airbus A380 ab – das gigantische, doppelstöckige Flugzeug, das bis zu 870 Passagieren Platz bietet. Der grösste europäische Flugzeughersteller wollte damit den Markt revolutionieren. Gekommen ist es anders. Ein Aviatik-Experte erklärt warum.
  • Seit über 50 Jahren wird in Biel eine Stadtumfahrung geplant. Der eine Teil - die Ostumfahrung - ist bereits gebaut. Die Westumfahrung jedoch verzögert sich weiter. Nun wollen Politik und Bevölkerung gemeinsam eine Lösung finden.
  • Rosamunde Pilcher, die britische Erfolgsautorin, ist am Mittwoch im Alter von 94 Jahren gestorben. Pilcher gilt als eine der erfolgreichsten Autorinnen der Gegenwart und erlangte mit den Verfilmungen ihrer Romane internationale Berühmtheit. Unser Nachruf.

Autor/in: Kevin Capellini, Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Roger Aebli