Zum Inhalt springen

Arena Abstimmungs-Arena: Änderung Fortpflanzungsmedizin

Darf man Embryonen, die im Reagenzglas entstehen, auf Krankheiten untersuchen? Im Grundsatz hat das Stimmvolk der PID im Juni 2015 zugestimmt. Das neue Fortpflanzungsmedizin-Gesetz geht nun aber vielen zu weit: Sie wollen, dass die PID nur Paaren mit schweren Erbkrankheiten offen steht.

 Künstliche Befruchtung
Legende: Keystone

Hier erhalten Sie die Gelegenheit, die Themen der Sendung mit anderen Zuschauerinnen und Zuschauern zu vertiefen.

Wir bitten die Diskussionsteilnehmerinnen und -teilnehmer, sich an die Regeln zu halten und themenorientierte Beiträge zu verfassen. Meinungseinträge, welche gegen die Regeln verstossen und keinen Bezug zur aktuellen Arena aufweisen, werden nicht publiziert. Dies gilt ebenfalls für Einträge, welche identisch mit bereits bestehenden Beiträgen sind. Inhalte mit Links auf externe Websites werden nicht aufgeschaltet.

Das Forum ist bis Samstag dreissig Minuten nach der Sendung geöffnet und moderiert. Das heisst: Die Beiträge werden nicht automatisch veröffentlicht, sondern einzeln frei geschaltet. Dies geschieht mehrmals täglich in regelmässigen Abständen. Daher kann es aber vorkommen, dass ein Beitrag mit einer gewissen Verzögerung aufgeschaltet wird. Wir bitten Sie um Verständnis.

178 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von S. Beerli, Zürich
    Wie wird dies finanziert? Gehen die Kosten über die Krankenkasse? Dies wurde gar nicht thematisiert.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von N. Bächler, Oberglatt
    Also eigentlich hätte ich Nein gestimmt. Aber weil die SVP Nein sagt, sage ich natürlich Nein. So läuft das bei uns in der Grünen Partei. Da ist es relativ einfach. Wir müssen an 2 Dinge "denken" immer das zu tun was die Grüne Partei uns befiehlt und immer das Gegenteil der phösen SVP. also JA zur Vorlage. dann bin ich voll happy. Ein Nein wäre das Ende des Schweizer Rechtsstaates, weil schliesslich die SVP Nein sagt. JAWOHL!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Edy Steiner, 6330 Cham
    Dieses staatlich-zensurierte Forum beweist dass der Name Schweizer-Fernsehen missbraucht wird, und durch den Namen de Weck TV ersetzt werden müsste, die Türkei & Nord-Korea lässt grüssen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen