Gebt mir Euer Bluesface

Gary Clark Jr. kommt am 15 Juni in die Schweiz. Für dieses Konzert habe ich nicht nur Tickets zu verschenken, sondern auch ein persönliches Treffen mit dem kantigen RhythmnBluesrocker aus Texas. Wer gewinnen will, schickt mir ein Foto seines besten Bluesface per Mail ins Studio.

Mein Bluesface - Das könnt ihr besser, oder?
Bildlegende: Mein Bluesface - Das könnt ihr besser, oder? SRF 3

Was?! Ihr wisst nicht was ein Bluesface ist? Das ist eine Mischung aus einem Ich-habe-36-Stunden-nicht-geschlafen-und-mir-davor-mit-zwei-Flaschen-Whisky-die-Zähne-geputzt-weil-mein-Hund-am-gleichen-Tag-gestorben-ist-an-dem-mich-meine-grosse-Liebe-verlassen-hat-Gesichtsausdruck und einer Wenn-Du-denkst-Du-kannst-mir-jetzt-so-kommen-haue-ich-Dir-derbstens-eins-auf-die-Zwölf-und-jetzt-verkrümel-Dich-Du-Pappnase-Du-atmest-meine-verrauchte-Luft-siehst-Du-nicht-dass-ich-gerade-einen-Song-auf-diesen-Bierdeckel-schreibe-Mimik. Klar oder?

Und genau so ein Gesicht macht der als neuer Jimi Hendrix gehandelte Gary Clark Jr. meistens. Sei es auf Fotos oder auf der Bühne. Er ist zwar ein ganz netter Kerl, aber das Bluesface gehört zu seinem Sound wie seine Gitarre. Wenn ihr am 15. Juni inklusive Begleitung ans Konzert von Gary Clark Jr. gehen wollt und ihn auch noch gleich persönlich treffen, dann muss ich zuerst überprüfen, ob ihr ein korrektes Bluesface hinkriegt.

Schickt mir ein Selfie mit eurem besten Bluesface per Mail ins Studio. Kurz vor 22 Uhr werde ich dann feierlich das beste Bluesface küren. Dabei sind natürlich angeklebte Bärte, ausgefallene Hüte und Zahnstocher im Mund erlaubt; auch Accessoires wie eine abgewetzte Gitarre, ein mit Bier benetzter Bühnenrand oder ein leeres Portemonnaie etc. dürfen Eurem Bluesface den letzten Schliff geben. Ihr könnt auch gerne bei Gary Clarke Jr. schauen, wie es die Profis machen.

Gespielte Musik

Autor/in: Sascha Rossier, Moderation: Sascha Rossier, Redaktion: Sascha Rossier