Morlack – Mit NeoFunkBreakRap durch drei Jahrzehnte

Einsteins Relativitätstheorie würde diesen Produzenten liken. Morlack aus Paris kombiniert 70er Psychodelic Funk mit 80er HipHop und 90er R&B. «Hypersonic Freak» heisst ihr neustes Baby und enthält eine Mischung, die das Eis von Eurer Windschutzscheibe wegsprengt.

Plattencover «Hypersonic Freak».
Bildlegende: Plattencover «Hypersonic Freak». PD

Das Album Hypersonic Freak macht aus jedem Origami-Hobbynauten ein Profi-DJ, der jede Party rockt. Einfach die Platte auflegen und irgendeinen Track auswählen; schon pumpt das Haus. Die Liebe zum Funk ist beim Soundtüftler Morlack unverkennbar und allgegenwärtig. Trotzdem geht er ebenso gerne fremd. Und es gibt kaum ein Musik-Stil, den er nicht in seinen Tracks verwurstet. Hauptsache er dient dazu einen tanzbaren Club-Bänger zu schrauben.

Gespielte Musik

Autor/in: Sascha Rossier, Moderation: Sascha Rossier, Redaktion: Sascha Rossier