Sharam Jey - Mit der Kölner Zeitmaschine zurück zu NuDisco

Sharam Jey hat seine Wurzeln in einem Land, in dem Musik verboten wurde. Vielleicht veröffentlichte der iranisch-stämmige Produzent aus Köln gerade deshalb schon unzählige Tracks. Der Elektro-Altmeister reist auf seiner neuen Scheibe «Invisible» zurück in die Anfänge des Disco-Sounds. Anschnallen!

Sharam Jay droppt heute seine NuDisco-Explosion «Invisible»
Bildlegende: Sharam Jay droppt heute seine NuDisco-Explosion «Invisible» zfg

Gespielte Musik

Autor/in: Sascha Rossier, Moderation: Sascha Rossier, Redaktion: Sascha Rossier