Vor 40 Jahren – das Soul-Jahr 1968

Alle reden von 1968  – Black Music Special auch. Aber natürlich von 1968 als dem letzten grossen Jahr des klassischen Soul.

Auch wenn es von den Superstars des Soul damals nur gerade Otis Redding in die Schweizer Radio-Hitparade schaffte – posthum mit «Dock of the Bay» –, war 1968 in Wirklichkeit mindestens so sehr vom schwarzen Soul geprägt wie vom angeblich so progressiven Rock.

Mit «I'm Black and I'm Proud» lieferte James Brown sogar die ultimative Hymne der Black Power-Bewegung – und wurde in den Medien prompt als Rassist verunglimpft.

Black Music Special liefert den Sound zum Jahr, in dem Martin Luther King ermordet wurde und das schwarze Amerika zwischen Wut und Hoffnung schwankte.

Gespielte Musik

Moderation: Simon Steuri, Redaktion: Martin Schäfer