Zurück in die Zukunft

Wir können stolz sein: Es gibt zur Zeit kaum einen amerikanischen R&B-Hit ohne europäische Beteiligung. Was bei uns bereits als staubige Eurobeat-Klassiker aus den 80ern die Ladenregale hütet, wird von der amerikanischen Musikindustrie aufgepeppt und als gnadenlose Clubtracks verkauft.

Nur die Auswahl der Tracks, bei denen abgekupfert wird, lässt zu wünschen übrig. Darum: Amerikanische Produzenten aufgepasst! DRS 3 Black Music Special zeigt euch diesen Freitag die wirklich starken 80er-Hits, die ihr in Zukunft einmal pimpen solltet.

Seit Kurzem ist Grossmeister KRS-One mit seinem neuen Album «The BDP Album» zurück. Eine Scheibe, die unbedingt in Euer Plattenregal gehört. Warum? Das erzählt Euch der Rap-Urvater gleich selber im Video-Interview unten. KRS-One geht dafür weit zurück in die Anfänge der einstigen Subkultur. Unbedingt Zeit nehmen und ansehen! Achtung: Man kann dabei sogar noch etwas lernen.

Gespielte Musik

Moderation: Sascha Rossier, Redaktion: Sascha Rossier