Die Kirchen und der Wahlkampf in Brasilien

In Brasilien wird diesen Sonntag im zweiten Wahlgang entschieden, ob die als Favoritin geltende Dilma Rousseff neue Präsidentin wird, oder ob es der konservative José Serra im Endspurt schafft. Mächtig mitgemischt im Wahlkampf haben die brasilianischen Kirchen.

Die Katholische Kirche ist seitj eher ein Machtfaktor in Brasilien, aber auch die evangelikalen Freikirchen gewinnen an Bedeutung. Ein Bericht über den Einfluss der Kirchen auf die brasilianische Politik.

Weiteres Thema:

Der Theologe Hubertus Halbfas hat ein neues Buch zum Thema «Der Glaube» geschrieben.